Anzeige

Riesenratten morden sich durch Slum in Südafrika

Gambiaratten haben in Südafrika zwei Kinder zu Tode gebissen. Diese Riesenratten können bis zu 90 Zentimeter groß werden. Bild bezeichnete die Gambiaratten schon als "Monsterratten". Doch auch der Begriff Horrorratten wäre angebracht. Denn es klingt schon eher nach einem schlechten Horrorfilm als nach Realität, wenn Ratten als Mörder auftreten. Genau das haben sie in Südafrika jedoch getan. In Khayelitsha bei Kapstadt bissen sie eine schlafende Dreijährige tot, im Johannesburger Township Soweto fiel den Gambiaratten ein weiteres Mädchen zum Opfer. Bereits im Mai starb eine alte Frau in Südafrika, nachdem ihr eine Riesenratte nach Bild-Informationen in die rechte Gesichtshälfte gebissen hatte.
0
1 Kommentar
236
Harald Schnöde aus Apolda | 10.09.2012 | 21:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.