Anzeige

Marien-Könige 2019

Bei dem Schießen um den/die Marienkönig/in, welches die Schützengesellschaft Isernhagen KB im Rahmen des Gemeindefestes der St. Mariengemeinde veranstaltet hat, wurde so manches Talent entdeckt. Der Wettbewerb wurde in 2 Klassen unterteilt - Kinder 6 - 11 und Jugend 12 -17 Jahre. Gewertet wurde die Summe der Ringe.
Mit überragenden 50 Ring wurde Jannis Schwermann Marien-Kinderkönig. Leopold Schürmeyer, Lukas Rauschenberger und Timon Stock erreichten 46 Ring, sodass hier der Teiler entschied. So belegte Leopold mit einem Teiler 31,4 Platz 2, Lukas wurde vor Timon (74,4) mit 54,2 Dritter.
Marien-Kinderkönigin darf sich Leni George nennen. Sie siegte mit 48 Ring, Platz 2 belegte Louise Achter (45 Ri.) vor Amelie Voigt (44 Ri.).
Kilian George machte es in seiner Klasse mit ebenfalls 48 Ring seiner Schwester nach und wurde damit Marien-Jugendkönig. Den 2. Platz erreichte Ole Schwermann (46 Ri.), Dritter wurde Reik Elolf (45 Ri.). Bei den Mädchen ab 12 J. gab es keine große Konkurrenz. Trotzdem zeigten die 2 Bewerberinnen um den Titel „Marien-Jugendkönigin“ gute Leistungen. Friederike Polatscheck schoss 47 Ring und gewann vor Mara Knoche (46 Ri.). Leider waren diese beiden bei der Siegerehrung nicht mehr anwesend, wie auch manche anderen Kinder. Schade, denn alle Platzierten bekamen vom 1. Vorsitzenden Heinrich Stucke und der 2. SchießsportleiterinnYvonne Kues zur Erinnerung eine Urkunde überreicht. Die drei besten Schützen des Wettbewerbes - Jannis, Leni u. Kilian - erhielten sogar ein Geschenk. Es wäre schön, wenn wir manche Kinder und auch Erwachsene (die sich ohne Wettbewerb am Lichtpunktgewehr versucht haben) durch diese Veranstaltung für den Schießsport begeistern konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.