Anzeige

Kreiskönigsball vom Kreisschützenverband Burgdorf 2018 fand in Altwarmbüchen statt

Kreismajestäten: Kreiskönig Michael Reh, Burgdorfer Schützengesellschaft, Kreiskönigin Rhona Simanowsky, Burgdorfer Schützengesellschaft, Kreisjuniorenkönig Maurice Grewe, Schützengesellschaft Arpke und der Kreisjugendkönig Till-Ole Hubert vom Schützenverein Isernhagen HB. (v.l.n.r.)
Altwarmbüchen: Hotel Hennies | Der große Festball vom Kreisschützenverband Burgdorf 2018 fand in Altwarmbüchen statt
Zu diesem festlichen, mittlerweile 37. Mal stattfindenden Kreiskönigsball, lud der Kreisschützenverband Burgdorf ein. Der Kreiskönigsball 2018 fand am 03. März im Landhaus des Gasthauses Hennies in Altwarmbüchen statt. Seit Dezember 2017 waren die Ballkarten bereits restlos ausverkauft. Die Resonanz des Ballabends: Wir kommen im nächsten Jahr wieder!
Der Ball startete pünktlich, trotz eisigen Winterwetters, um 18.30 Uhr mit der Begrüßung durch den Präsidenten des KSV Burgdorf Werner Bösche. Als Ehrengäste konnten Birgit Gräfenkemper, Kreisoberschützenmeisterin Wedemark; Rainer Fredermann, Landtagsabgeordneter; Reinhard Zimmer, Landessportleiter NSSV; Paul-Eric Stolle (Präsident VHS) mit einer Abordnung vom Verband der Hannoverschen Schützenvereine e. V. und Ines Ehlen-Stahlhut mit Partner/-Innen begrüßt werden. W. Bösche bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern für die Organisation und Durchführung, ganz besonders beim Vizepräsidenten des KSV Burgdorf Herbert Eggert. Außerdem galt ein ganz großer Dank der Sponsorin Ines Ehlen-Stahlhut (Physiotherapiepraxis Isernhagen HB).
Ein vielfältiges, leckeres Niedersachsenbüffet erwartete die Gäste. Sehr schön hergerichtet fiel es den Gästen nicht leicht, sich bei der Auswahl zu entscheiden.
Der lang erwartete Einmarsch der Kreismajestäten 2017 und die Vorstellung der Vereinsmajestäten (z.B. Zwergenkönigin, Rosenkönigin, Kaiser, Silbervogelkönig), Landesverbandskönig, Stadt-, Gemeinde-, Bürger-, Volks- und Jubiläumskönige/-Innen stand im Mittelpunkt des Balls. Mit viel Applaus und der musikalischen Begleitung vom „Shadow Light Duo“ zogen die Majestäten in den Festsaal ein. Die Kreismajestäten sind: Kreiskönig Michael Reh, Burgdorfer Schützengesellschaft, Kreiskönigin Rhona Simanowsky, Burgdorfer Schützengesellschaft, Kreisjuniorenkönig Maurice Grewe, Schützengesellschaft Arpke und der Kreisjugendkönig Till-Ole Hubert vom Schützenverein Isernhagen HB.
Hier zeigt der Schießsport seine ganze Vielfalt, von den Altersklassen bis zu den verschiedenen Wettbewerben. Die Kreisdamenleiterin Birgit Winter stellte die Majestäten der Mitgliedsvereine vor, Kreisschatzmeisterin Julia Schnabel und Vizepräsident Herbert Eggert überreichten die goldene Nadel für die Teilnahme an dem Kreiskönigsball. Zum Ehrentanz spielten in das „Shadow Light Duo“ den klassischen Wienerwalzer. Unter dem breiten musikalischen Programm des etablierten Duos schwangen die Ballbesucher das Tanzbein bis in die frühen Morgenstunden. Bis 2.00 Uhr wurde mit guter Laune und bester Stimmung gefeiert. Insgesamt ging eine sehr gut besuchte und gelungene Ballnacht zu Ende. Vizepräsident Herbert Eggert, Organisator des Kreiskönigsballes, war sehr zufrieden mit dem sehr positiven Zuspruch der Ballgäste und mit dem festlichen Verlauf des Abends.

Text und Fotos: Ines Blume, Kreispressesprecherin KSV Burgdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.