Anzeige

1. Herren - Erfolgreiches Trainingslager: 3 Spiele, 3 Siege

Der Saisonbeginn mit dem Spiel am 5.9.2010 um 17.00 Uhr gegen

GW Himmelstür wirft seine Schatten voraus. Doch vorher hatte die 1.Herren ein ordentliches Vorbereitungsprogramm, unter Leitung ihres neuen Trainers Jens Zupke (vorher GIW Meerhandball A-Jugend Regionalliga) zu absolvieren.

Am leztzten Wochenende absolvierte die 1. Herren ein 3-tägiges Trainingslager, was sie erfolgreich mit 3 Trainingsspielen abgeschlossen hat.

Am Freitag stand das Spiel gegen Langenhagen auf dem Programm, welches die Mannschaft mit 34: 20 für sich entschied. Hierbei zeigten sie eine gute Leistung mit schönen Kombinationen und sehr guten Gegenstoßspielen. Die Abwehr stand im Verbund sehr gut und die daraus resultierenden Tempogegenstöße schloss Torben Müller (14 Tore) eiskalt ab.

Am Samstag gab es 3 Trainingseinheiten und ein Spiel gegen den TUS Vinnhorst, welches die Mannschaft mit 31:24 gewann. In diesen Spiel zeigten sie wieder das sie gut im konditionellen und athletischen Bereich gearbeitet hat. Auch hier sah man, dass die 1.Herren im gebundenen Angriff gut trainiert hat, hier kombinierten sie schnell und sicher. In dieser Begegnung überzeugte TW Philipp Hartmann mit 12 Paraden, sowie Helge Michaelis mit guten Anspielen an den Kreis, aber auch mit schönen Toren (8). In der Abwehr überzeugte Thomas Fink als Chef der Deckung und gleichzeitig als sicherer 7m Schütze (7).

Am Sonntag gab es 2 Trainingseinheiten und 1 Spiel gegen den TB Stöcken stand an. Auch hier ist die 1. Herren wieder - mit 25:17 – als Sieger aus der Partie gegangen. Trainer Jens Zupke war mit dem Trainingslager rundum zufrieden. Es zeigte sich, dass die Trainingsarbeit im Angriffsspiel und in der Deckungsarbeit seiner Mannschaft bereits Früchte trägt.

In allen drei Spielen führte Maik Hoffmann sehr gut Regie und glänzte mit schönen Toren. Die Neuzugänge Jan-Philipp Cohrs (MTV Großenheidorn 2) und Mathias Krüger (TSV Eisenach 2) werden sich in den nächsten Wochen gut integrieren, was man in den Spielen schon sehen konnte. Mit ihrer Wurfkraft und Deckungsarbeit werden sie der Mannschaft weiter helfen.

Mehr Infos: www.tus-awb-handball.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.