Tobias Redlin als Landtagskandidat nominiert

Isernhagen: Dr. Annette Heuer |

Auf der digitalen Aufstellungsversammlung der Grünen zur Landtagswahl des Wahlkreises Langenhagen am 20.01.2022 haben die Grünen Mitglieder aus Langenhagen, Burgwedel und Isernhagen Tobias Redlin mehrheitlich das Vertrauen ausgesprochen.

Der 33-jährige Altwambüchener setzte sich gegen die 25-jährige Jurastudentin Katharina Drinkuth aus Burgwedel durch. Das Wahlergebnis muss noch schriftlich bestätigt werden.

In seiner Bewerbungsrede ging Tobias Redlin auf die Möglichkeiten ein, innovative Technologien sowohl für Klimaschutz, als auch die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit einzusetzen. Dabei nannte er beispielsweise Kleinwindkraftanlagen, Pyrolyse, Wasserstoff und intelligente Stromnetze. Auch landespolitische Themen des Wahlkreises, wie der Flughafen und die Moore, kamen in seiner Rede zur Sprache.

„Ich freue mich auf viele konstruktive Gespräche mit Anwohnerinnen und Anwohnern, aber auch Unternehmen, Vereinen und Verbänden in den kommenden Monaten. Als Kandidat möchte ich mit möglichst vielen Menschen aus dem Wahlkreis ins Gespräch kommen“, so Redlin nach der Wahl. „Ich möchte mich auch bei Katharina Drinkuth für den fairen Wettbewerb bedanken“, so Redlin weiter.

Tobias Redlin arbeitet zurzeit als Büroleiter der Grünen Landtagsabgeordneten Eva Viehoff. Davor gründete er bis 2019 ein Unternehmen im Bereich 3D-Druck und baute es zu einem mittelständischen Unternehmen mit 19 Millionen Euro Umsatz und 40 Mitarbeiter*innen auf, wofür er 2019 in die Liste „30 under 30 Europe“ des Forbes Magazins aufgenommen wurde. Seit 2019 ist er nicht mehr operativ unternehmerisch tätig und engagiert sich seitdem verstärkt politisch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.