Anzeige

Flughafen streicht Nachtflüge!

leider nicht gestrichen, sondern einfach keine Daten übermittelt!
Isernhagen: Glockenheide | schön wäre es....

Messstation des Flughafens liefert unvollständige Daten!

Auf Initiative eines Anliegers hatte der Flughafen Hannover im Oktober 2016 eine mobile Messstation zur Erfassung des Fluglärms in der Glockenheide in Kirchhorst installiert.
Wie es nicht anders zu erwarten war, heißt es in der uns übersandten Auswertung "alles im grünen Bereich", d.h. gesetzliche Grenzwerte wären nicht überschritten.
Nun ergibt sich aber an diesem Standort die Vergleichsmöglichkeit mit der privaten Messstation "Isernhagen/Kirchhorst" des Deutschen Fluglärmdiensten, die ihre Messdaten laufend auf der Internetseite http://www.dfld.de veröffentlicht.
Der stichprobenartige Vergleich der Nachtflugdaten ergab, dass Überflüge in den Daten des Flughafens fehlen. Das ist nicht nur vereinzelt passiert, sondern das bisher ermittelte Maximum liegt bei bei 9 fehlenden Nachtflügen am 23.10.16 in der Zeit zwischen 00:09 und 03:32 (Auszug im Anhang). Zur Sicherheit wurden die fehlenden Flüge mit dem System TraVis des Flughafens verifiziert. Da das nur 2 Monate rückwärts möglich ist, haben wir von den fehlenden Überflügen am 21. und 22.10 Bildschirmkopien gemacht. (Beispiel im Anhang)

Zu Fragen ist, ob es sich dabei um Übermittlungs-Fehler handelt oder ob das Messsystem bei zu vielen Nachtflügen einfach abschaltet!?
Bürgerinitiative für gesunden Nachtschlaf Kirchhorst

Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

Sie auch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.