Anzeige

Senioren-Union der CDU in Isernhagen

"VERGESSENE INSELN IM EIS"
Eisbrecherexpedition in den nördlichsten Archipel der Welt

Unter diesem Titel wird uns der Fernsehjournalist und Moderator Peter von Sassen mit auf eine Gedankenreise nehmen, die er selbst folgendermaßen beschreibt:
„Als TV-Jornalist und Moderator habe ich viel Kontakt mit Menschen. Ich konnte in meinen Sendungen und Reportagen lernen, dass gut erzählte Geschichten nach wie vor eine große Wirkung haben. Daraus entwickelte ich ein Konzept, das ich „Gedankenreisen“ nenne – man könnte es auch als ein „Hörbild live“ bezeichnen.
Ich kombiniere Reise-Erlebnisse oder Lesungen mit projizierten Bildern, Musik und Originalgeräuschen und versuche so, möglichst viele Sinne der Zuschauer anzusprechen. Sehen, Hören, Tasten, selbst Schmecken kann dazu gehören, denn zum Beispiel das Probieren arktischer Expeditionsnahrung hat sich als ein besonderes Erlebnis für das Publikum herausgestellt.“
Peter von Sassen bereist seit vielen Jahren die Länder des hohen Nordens - Grönland, Island, Nordnorwegen, Spitzbergen und Franz-Joseph-Land.
Am 16. April 2013 ist der Fernsehjournalist zu Gast in Isernhagen und lädt die Gäste ein, ihm auf einer solchen Gedankenreise in die hohe Arktis zu folgen.
Von Kirkenes in Nordnorwegen geht es an Bord eines Eisbrechers ins Franz-Joseph-Land, den nördlichsten Archipel der Welt. Folgen Sie einer abenteuerlichen Reise zu Eisbären, Walrossen und durch fantastische Landschaften - auf den Spuren einer modernen Expeditionsreise und den historischen Entdeckern Ende des 19. Jahrhunderts.
Die Seniorenunion Isernhagen lädt ihre Mitglieder und die benachbarten Vereinigungen ein, am 16.April an dieser Gedankenreise teilzunehmen. Wegen des notwendigen Aufbaus treffen wir uns erst ab 15:15 Uhr im Hotel Hennies in Altwarmbüchen.
Ingeborg Mack
Schriftführerin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.