Anzeige

Mich schaudert´s, fettige Wurst.

Ich ziehe den Rolladen hoch und schaue aus dem Fenster: grau, trüb und neblig. Der Nachbar nutzt die frühe Morgenstunde. Er zieht seinen Hund lustlos durch den Nieselregen. Ins Bad. Blick in den Spiegel. Ich kann´s kaum glauben. Überlebt.
Parteiveranstaltungen sind immer ein Erlebnis. Gestern hatten wir zum Grünkohlessen eingeladen. Volkstümlich. Bregenwurst, Korn und Bier. Ich überlege immer, kommen die Gäste wegen der Wurst oder weil sie tatsächlich diskutieren wollen. Meine Lieblingsthemen sind Schulpolitik und Europa. Zündet.
Klasse war der Einwurf: Praxisgebühr. Innerlich befriedigend. Verdeckt aber erkannt.
Ein Sozi und ein Grüner? Hände ständig am iphone. Meine Äußerungen werden gepostet. Ich bin ein wenig stolz. Politik bringt Aufmerksamkeit. Unruhig wurden die beiden Parteigenossen, als ich so ganz nebenbei, so stickum Stefan Birkner das Wort erteilte mit der Bemerkung, in der Zeitungslandschaft wird sich etwas tun und dies ergänzte mit Griechenland bringt´s. Plötzlich war es still. Mucksmäuschenstill.
0
1 Kommentar
6.320
Hubert R. aus Isernhagen | 30.11.2012 | 10:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.