Anzeige

Jahresrückblick 2010 der Ortsfeuerwehr Neuwarmbüchen im Zeichen der Elemente

Isernhagen: Neuwarmbüchen (Fwh) | Ganz im Gegensatz zum restlichen Jahr war das Osterfeuer bestimmt vom Wind, so dass die Verkaufsstände und die Gäste der Veranstaltung am Ende des Abends rochen wie frisch geräuchert. Doch danach schlug das Element Wasser zu.
Sowohl Drachenfest als auch Laternenumzug waren von Regen begleitet. Kurzfristig musste sogar der Veranstaltungsort des Drachenfests verlegt werden, da die Wiese am Pfad der Menschenrechte überflutet war. Blut und Wasser mussten die Teilnehmer verschiedener Lehrgänge schwitzen, doch alle bestanden ihre Prüfungen. So besitzen Sina Köhne und Ronny Hein nun einen Führerschein der Klasse C, Stephan Höner und Jan Jürgens wissen wie man richtig funkt, Moritz Kellermann und Tim Leineweber dürfen nun unter Atemschutz in den Innenangriff gehen, Mitchel Holt kann nach vollendeter Ausbildung Einsätze leiten und Frank Wittky ist nun der „Leiter einer Feuerwehr“. Das Wasser trat uns in die Augen, als wir uns von unserem ehemaligen stellvertretenden Ortsbrandmeister Henry Lahmann verabschieden mussten. Löschwasser war in diesem Jahr nicht so „beliebt“ wie unsere Tauchpumpe, um vollgelaufene Keller zu wieder trocken zu legen.
In diesem Sinne:
„Es ist gewiss was schönes dran,
am Element, dem Nassen,
weil man das Wasser trinken kann,
man kann's aber auch lassen.“

www.fw-nwb.de
Pressewartin Sina Köhne
Ortsfeuerwehr Neuwarmbüchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.