Anzeige

DRK Senioren „on Tour“

Die Gruppe auf dem Ginsengfeld
60 Senioren machten sich bei herbstlichem Sonnenschein auf den Weg die „Flora Farm“ und die „Iserhatsche“ zu erkunden.

„Ginseng“ ist das Hauptanbauprodukt der Flora Farm in Bockhorn. Wie es zu diesem in Deutschland einmaligen Anbau kam, wie schwierig es ist die Pflanzen zu ziehen und wie viele Schritte in Handarbeit nötig sind um die Ginsengwurzel zu ernten und weiter zu verarbeiten, wurde uns anschaulich auf dem Feld demonstriert. Vor der Sonne geschützt unter wasserdurchlässigen und bedingt lichtdurchlässigen Folien wird den Pflanzen eine waldähnliche Atmosphäre suggeriert, in der die Ginsengwurzel sonst in ihrer Heimat Korea wächst.
Auf extra aufgestellten Bänken auf der Ginsenganbaufläche konnten die Senioren viele Informationen über die Wirkung der Ginsengwurzel in den verschiedenen Produkten erfahren, die Pflanzen betrachten und sich ein Bild darüber machen, wie angenehm das Klima so „beschützt“ unter den Folien ist.
Nach einem guten und sehr reichlichen Mittagessen ging es weiter zur „Iserhatsche“. Die „Iserhatsche“ kann man nicht beschreiben, das muss man erleben! Vielleicht ist die Äußerung „Für Sammler ein Eldorado – für Hausfrauen ein Albtraum“ eine mögliche Beschreibung. Auch der Ton, der im Café herrschte, brachte alle zum Staunen – man muss es erlebt haben!
Es war ein toller Tag, der viele neue Eindrücke, nette Gespräche und lustige Erlebnisse beinhaltet hat. Viel zu schnell war er wieder vorbei.

Wenn Sie das nächste Mal dabei sein wollen, dann achten Sie bitte auf die Veröffentlichungen in der Presse oder besuchen Sie die Seite des DRK Isernhagen. Wir freuen uns immer über viele neue Gesichter!

Im Namen des Seniorenkreisteams

Christiane Hinze
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.