Anzeige

Tropfen für Tropfen...

Iserlohn: Dechenhöhle | ...bauen sich Stalagmiten und Stalagtiten in Millionen Jahren auf. Ein Tropfstein wächst auf diese Weise ca. 8 – 15 mm pro 100 Jahre.

Die Dechenhöhle ist um eine sich durch das Kalkgestein ziehende Karsthöhle. Ihr meist tonnenförmiges, geräumiges Profil weist die unterschiedlichsten Sinterformen auf: Stalagmiten, Stalagtiten, Wandsinterkaskaden und Sinterbecken. Zusammen mit den kristallinen Ablagerungen machen sie die Höhle besonders sehenswert.

In der Höhle finden auch Konzerte und Musikführungen statt. Eine Führung durch die Höhle dauert etwa 40 Minuten.

Als einzige Schauhöhle Deutschlands verfügt die Dechenhöhle über einen eigenen Eisenbahnhaltepunkt.
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
2 4
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
12.476
Günther Gramer aus Duisburg | 01.07.2019 | 09:37  
53.815
Eugen Hermes aus Bochum | 01.07.2019 | 09:43  
69.213
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 01.07.2019 | 10:33  
17.457
Romi Romberg aus Berlin | 01.07.2019 | 11:09  
23.879
Renate Croissier aus Lünen | 01.07.2019 | 12:58  
84.296
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 01.07.2019 | 17:34  
23.879
Renate Croissier aus Lünen | 01.07.2019 | 18:20  
308
Marlies E. aus Nebra (Unstrut) | 02.07.2019 | 06:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.