Anzeige

"mein Inzigkofen"

Haupteingang
Inzigkofen: Kloster | Vom ehemaligen Kloster Inzigkofen habe ich ja schon mal berichtet. Dort finden die unterschiedlichsten Kurse von der VHS statt. Meist gehen die Kurse von Montagsmittag bis Samstag nach dem Frühstück. Man übernachtet also auch dort und hat auch Geselligkeit in und außerhalb der Gruppe.

Dieses Mal war ich "nur" Begleitung meines Mannes dort, er genießt inzwischen auch den Geist Inzigkofens. Bilder vom Menschen - Porträtfotografie , das war sein Kurs.

Für mich war der Tag ohne Kurs auch nicht langweilig. Die Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen, es ertönt im ganzen Hause der Gong, morgens um 8h, mittags um 12h und abends um 18h. Den Nachmittagskaffee bestimmt die Gruppe wann und wo.

Die Freundlichkeit im Hause und das frische, gute Essen machen einen großen Teil aus, dass man sich hier einfach wohl fühlt. Hier kann man ganz für sich sein oder aber auch mit der Welt verbunden, Internet ist auch dort eingezogen.

Beim Essen hat man die Wahl mit Fleisch oder vegetarisch, aber auch eine Veganerin wurde gut betreut. Donnerstags gibt es abends immer die Schlacht am Büfett und Freitag heißt es Fisch, wer keinen mag, bekommt etwas anderes. Also das Essen ist hier bestimmt für alle ein Genuss.

Dies alles und noch viel mehr macht es aus, dass aus ganz Deutschland und auch aus der Schweiz Teilnehmer anreisen. Der weiteste Weg lohnt sich den Geist Inzigkofens kennen zu lernen. Die Kursauswahl ist groß und so unterschiedlich. Schaut euch doch mal die Auswahl an - vielleicht sieht man sich mal in solch einem Kurs.

Mit ein paar Fotos rund ums Kloster möchte ich es euch schmackhaft machen.
2
2
2
2
2
2 2
2
2
2
2
1
1
1
1
2
2
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
13.796
H K aus Emmendingen | 11.05.2017 | 20:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.