Anzeige

Anziehungspunkt auf der Ostseeinsel Poel: Die Promenade am Hafen von Kirchdorf

Der Hafen von Kirchdorf liegt am Ende des Kirchsees, der sich wie ein Fjord über drei Kilometer der Wismarbucht bis ins Zentrum der Insel Poel erstreckt. Am fernen Horizont ist die Werfthalle von Wismar auszumachen. Foto: Helmut Kuzina
Insel Poel: Kirchdorf |

In früheren Zeiten fuhren Fischer vom Hafen Kirchdorf zum Ausbringen ihrer Stellnetze, Reusen oder Aalkörbe in die Wismarbucht hinaus, um Heringe, Schollen, Meerforellen oder Aale zu fangen.

Eine Holzskulptur erinnert auf der Promenade am Hafen heutzutage an jene Zeiten, als Poel ein bedeutender Fischereistandort war.

In der Urlaubssaison haben viele Wassertouristen ihre Boote im Hafen von Kirchdorf festgemacht. Ihnen steht der Gastanlieger, ein langer hölzerner Steg an der Hafeneinfahrt, zur Verfügung.

Im Sommer sind auch die anderen Steganlagen der Gemeinde sowie des Segelclubs ziemlich dicht belegt.

Juli 2020, Helmut Kuzina
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
27.435
Katja W. aus Langenhagen | 02.07.2020 | 17:25  
32.570
Helmut Kuzina aus Wismar | 02.07.2020 | 20:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.