offline

Wilhelm Heise

1.196
myheimat ist: Ilsede
1.196 Punkte | registriert seit 07.12.2013
Beiträge: 119 Schnappschüsse: 6 Kommentare: 380
Folgt: 3 Gefolgt von: 8
10 Bilder

Die Wahrheit über die Burg Steinbrück

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Söhlde | vor 3 Tagen | 43 mal gelesen

Söhlde: Burg Steinbrück | Am 13.01.2018 war in der Braunschweiger Zeitung zu lesen, dass am 15.01.2018 im Kreismuseum Peine ein Vortrag über die Burg Steinbrück gehalten werden solle. Der Zeitungsartikel war betitelt „Die Wahrheit über Burg Steinbrück – Vortrag von Harry Willich“. Über diesen Vortrag berichtete die Peiner Allgemeine Zeitung in ihrer Ausgabe vom 18.01.2018 unter dem Titel „Burg Steinbrück: Mittelalterliche Anlage oder...

7 Bilder

Vorsteher Pape und das Hochzeitssofa

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 05.01.2018 | 48 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Wilhelm Heinrich Daniel Ludwig Pape wurde am Neujahrstag des Jahres 1819 in Groß Lafferde geboren. Zusammen mit seiner aus Gadenstedt stammenden Frau Johanne Wilhelmine, einer geborenen Pape, bewirtschaftete er den Hof Taternstraße Nr. 4 (jetzt Hindenburgstraße 9) in Groß Lafferde. Das Gehöft lag im Bergviertel, welches die Hausnummern 1 bis 39) umfasste (siehe dazu den Link ...

31 Bilder

Frieden und Freiheit 6

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 20.12.2017 | 78 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | "Friede sei ihr erst Geläute" schrieb Schiller im Lied von der Glocke, und weiter in Wilhelm Tell: "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt". Seit Menschengedenken brechen machtgierige Zeitgenossen  den Frieden und bedrohen die Freiheit ihrer Mitmenschen.  Wenn Organisationen (Staaten) daran beteiligt sind, kommt es zum Krieg. Wer dabei das Recht auf seiner Seite hat, führt ...

2 Bilder

Gedanken zum Flüchtlings- und Asylproblem in Deutschland 8

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Ilsede | am 18.12.2017 | 113 mal gelesen

Mit Flüchtlingen hat Deutschland reichlich Erfahrung. Zu Beginn des 1. Weltkrieges flohen zehntausende Ostpreußen vor den einrückenden russischen Truppen. Erst als letztere von deutschen Truppen unter Paul von Hindenburg wieder hinausgedrängt waren, konnten die Flüchtlinge in ihre geplünderte und verwüstete Heimat zurückkehren. Das war eine böse Erfahrung, aber es sollte noch viel schlimmer kommen. Als der 2....

7 Bilder

Überraschender Advent 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 03.12.2017 | 51 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Der erste Advent 2017 (3. Dezember) sorgte für eine Überraschung. Am frühen Morgen war eine geschlossene Schneedecke vorhanden. Das hat es in Groß Lafferde seit vielen Jahren nicht gegeben. Und es schneit immer noch!. Diese Punktlandung gleich zu Beginn der Adventszeit sorgt für die richtige vorweihnachtliche Stimmung. Am Montag (4. Dezember) um 17 Uhr will die Kirchengemeinde mit adventlichen Liedern und Geschichten an...

15 Bilder

Der Schulstandort Groß Lafferde 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 10.11.2017 | 88 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Im Mai 1585 wurde in Groß Lafferde die erste Volksschule der näheren Umgebung gegründet. Sie ist die zweitälteste im Kreise Peine. Das 1. Schulhaus befand sich Im südlichen Bereich des (alten) Friedhofes. Dieser Leichtbau  stand nur etwa 40 Jahre. Dessen Nachfolger existierte bis 1726, dann musste er durch einen Neubau (Hausnummer 163) ersetzt werden. Der hatte einen großen Klassenraum und hieß deswegen "Große Schule". Er ...

4 Bilder

Hilfe, die Kirchturmuhr streikt!

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 07.11.2017 | 38 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Sie tut´s nicht mehr, die alte Dame. Seit 1892 hat sie treu und brav Generationen von Menschen zu jeder halben und vollen Stunde durch Glockenschlag die Zeit vermeldet und auf zwei Zifferblättern angezeigt. Ihr Räderwerk war Sekunde um Sekunde, Minute um Minute und Stunde um Stunde, Tag und Nacht, bei Hitze und Kälte in Bewegung. Jetzt ist sie am Ende. Pastor Kindler und der Kirchenvorstand haben in der Bernwardspost,...

6 Bilder

Judenhass 8

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Peine | am 03.11.2017 | 114 mal gelesen

Peine: Hans-Marburger-Straße | Alljährlich am 9. November wird an die Gräueltaten der Reichspogromnacht des Jahres 1938 erinnert. In Peine wurde Hans Marburger, Sohn eines jüdischen Kaufmanns, niedergeschossen. Er verbrannte in der angezündeten Synagoge. Zu seinem Gedächtnis wurde die Straße, an der sich die Synagoge befand, in "Hans-Marburger-Straße" umbenannt. Auf dem ehemaligen Synagogengrundstück  steht heute ein Denkmal. Die Reichspogromnacht war...

2 Bilder

Hörige, Dreifelderwirtschaft und Pachtzeiten in der Landwirtschaft 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 15.10.2017 | 57 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Im nordwestlichen Bereich der Feldmark von Groß Lafferde (angrenzend an die Gemarkungen Hoheneggelsen und Gadenstedt),  gibt es noch heute eine Flur mit der Bezeichnung "In den Hörigen". Der Name ist auf Zeiten zurückzuführen, als die Bauern noch Leibeigene der Grundherren waren. Man nannte sie auch Laten oder Hörige. Hörige waren vom Grundherrn persönlich abhängig und an ihr Bauerngut gebunden. Sie waren aber nicht völlig...

1 Bild

Stallmist in der guten Stube

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 14.10.2017 | 25 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Jeder Kleingärtner freut sich, wenn er zur Düngung seines Gartens Stallmist ergattern kann. Bei Bio-Anbauern ist er besonders gefragt. Was unter Mist zu verstehen ist, definiert Wikipedia folgendermaßen: "Mist ist die in der Landwirtschaft bei der Viehhaltung in Ställen anfallende Mischung aus Exkrementen von Tieren mit einem Bindemedium. Dieses besteht traditioneller Weise aus pflanzlichem Einstreu, meist Stroh". In...

11 Bilder

Der böse, böse Wolf 7

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 27.08.2017 | 280 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Aus Aufzeichnungen des Baurates a.D. Adolf Nülle geht hervor, dass um das Jahr 1850 herum in Groß Lafferde im Bereich des Lafferder Busches, ein Wolf gesichtet wurde. Man hat auf ihn geschossen, ohne ihn zu treffen. Seitdem gibt es in Groß Lafferde keine Wölfe mehr. Der Wolf (Canis Lupus) galt von jeher als Plage und Nahrungskonkurrent des Menschen. Dort, wo er zu viele Haustiere riss, wurde er...

2 Bilder

Alles Hokuspokus 3

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Ilsede | am 19.08.2017 | 44 mal gelesen

Bei  Wikipedia sind unter "Hokuspokus" zahlreiche Einträge zu finden. In der 14. Duden-Ausgabe von 1958 steht als Worterklärung kurz und knapp "Zauberformel, Gaukelei". Man versteht darunter auch Unfug, unnützes und überflüssiges Zeug. In diesem Sinne ist der Hokuspokus (singular, nominativ) vorwiegend negativ besetzt. Die Zeitgenossen des Jahres 2017 können dem Wort Hokuspokus durchaus das Synonym "(Donald)Trump"...

14 Bilder

Kartoffeln im Garten oder Hinweise für Anfänger 5

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 28.06.2017 | 94 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Jeder (Klein-)Gärtner freut sich, wenn er im Sommer und Herbst prächtige, gesunde Kartoffeln ernten kann. Bevor es soweit ist, muss einiges an Arbeit investiert werden. Aber das macht dem leidenschaftlichen Gärtner nichts aus, denn bei der Gartenarbeit gehört auch der Weg zum Ziel. Genau genommen beginnt die Kartoffelsaison schon im Herbst des Vorjahres. Dann wird auf dem künftigen Kartoffelland Stallmist oder Gründüngung...

13 Bilder

Schuster bleib bei deinem Leisten

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 14.06.2017 | 57 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Der alljährlich am letzten Mittwoch im September und dem folgenden Donnerstag stattfindende Lafferder ist Treffpunkt für Besucher aus nah und fern. Hier werden alte Kontakte aufgefrischt und neue geknüpft. Karl Koch kommt schon seit 25 Jahren hierher. So auch 2016. Im Wasserturm sah er die recht spärliche Sammlung von Schuhmacherwerkzeugen. Wir kamen ins Gespräch. Karl Koch war Schuhmacher und besitzt noch eine komplette...

4 Bilder

Das Plumpskloo 1

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 11.06.2017 | 59 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Heutzutage gehören zu jeder Wohnung und zu jedem Hotelzimmer zumindest eine Dusche und ein WC. An diesen Standard war Anfang der 1950er Jahre kaum zu denken. Nicht wenige Zeitgenossen nutzen die Zeit auf dem WC, um ausgiebig Zeitung zu lesen. Das tat man auch schon auf den Plumpskloos. Dort lagen statt des Toilettenpapiers alte Zeitungen umher und wer nicht auf die neuesten Nachrichten bedacht war, der las...