Anzeige

Nebelmaschine für die Feuerwehr Groß Ilsede gespendet

Der Feuerwehr Groß Ilsede wurde ein großer Wunsch erfüllt. Am 03.11.2008 übergab Sponsor Lutz Ottenberg von der Firma Versicherungen Ottenberg eine Nebelmaschine an die Einsatzabteilung.Dieses Gerät soll die Ausbildungsqualität der Einsatzkräfte verbessern. Die Atemschutzausbildung kann nun realitätsnah mit Rauchübungen im Gebäude durchgeführt werden.

Schon am Abend der Übergabe ist das Gerät bei einer Alarmübung eingesetzt worden. Die Werkstatt der Tischlerei Wohlert wurde vernebelt. Angenommen wurde ein Brand in der Werkstatt. Zum Einsatz kamen insgesamt 5 Atemschutztrupps, aus den Feuerwehren Groß Ilsede, Klein Ilsede und Oberg.
Im Vordergrund stand die Suche und Rettung von vermissten Personen. Ein weiters Übungsziel war die Rettung einer Person mit der Schleifkorbtrage vom Dach der Werkstatt. Auch die Zusammenarbeit mit einer Wehr aus der Gemeinde Lahstedt hat zu einem positiven Übungsziel geführt und soll weiter ausgebaut werden.

An dieser Stelle noch einmal ein Dank an Herrn Lutz Ottenberg und Herrn Lars Wohlert für ihre Unterstützung.
Jetzt neu: www.feuerwehr-gross-ilsede.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.