Kreisfeuerwehrbereitschaft Fachzug Personalreserve West übt mit THW Peine und DRK Ortsverband Klein Döhren

Gruppenfoto THW und KFB
Am Freitag den 16.09.2011 wurde eine Einsatzübung von Feuerwehr, THW und DRK durchgeführt. Zum Übungsbeginn um 18 Uhr wurden die Einheiten des Fachzuges der Feuerwehr und des THW in den Landkreis Goslar verlegt.
In der Ortschaft Groß Döhren wurden die Einheiten von Feuerwehr und THW vom DRK mit Alarm an das Übungsobjekt, die ehemalige Erzgrube Fortuna, geführt.
Übungsauftrag war, nach einer Explosion in einem mehrstöckigem Gebäude, die Menschenrettung und Erstversorgung von 15 verletzten Personen. Aufgrund der Dunkelheit musste der Einsatzort durch Feuerwehr und THW ausgeleuchtet werden. Nach dem die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Gebäude über Leitern betreten und erkundet hatten, bekam das THW den Auftrag eine Rettungsseilbahn zu errichten. Während das DRK seinen Verbandsplatz einrichtete, führten Kräfte der Feuerwehr Rettungsmaßnahmen im Keller und Erdgeschoss ( 6 Verletzte) durch. Während der Rettungsmaßnahmen mit der Seilbahn kam es in dem hinteren Gebäudeteil zu einer weiteren Explosion mit starker Rauchentwicklung. Hier musste nach Erkundung eine Brandbekämpfung durchgeführt werden. Alle Verletzten wurden durch Feuerwehr und THW gerettet und vom DRK erstversorgt.
Nach Ende der Übung wurden alle Teilnehmer durch die Küche des THW mit warmen Speisen und Getränken versorgt.
Gemeinsamer Rückmarsch in den Landkreis Peine war 1:15 Uhr.
Nach wieder Herstellung der Einsatzbereitschaft aller Fahrzeuge war die Gesamte Übung um ca. 3 Uhr beendet.
Zur KFB Fachzug Personalreserve gehören Solschen mit MTW und 1/ 4 Besatzung, Bülten LF8 1/ 8, Kl. Ilsede TSF-W 1/ 5 und Ölsburg TLF8 1/ 2 Insgesamt nahmen an der Übung ca. 90 Personen teil
1
1
1 1
1 1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.