Anzeige

Gemeindejugendfeuerwehr Zeltlager 2012

  Gemeindejugendfeuerwehr Zeltlager 2012 in Imbrock bei Soltau
(RH-GJFW)
Am 20.07.2012 um ca. 09.00 Uhr startete eine Gruppe von ca. 15 Personen um die letzten Vorbereitungen des diesjährigen Zeltlagers zu treffen.
Am Ziel angekommen wurden dann mächtig gearbeitet und die benötigten 8 Zelte errichtet. Dann wurden eine Menge Kabel sowie Wasser und Abwasserleitungen gelegt. Nach dem dann am späteren Abend auch die Kühlschränke gefüllt und bereit waren hatte das „Aufbau Kommando“ dann auch den wohlverdienten Feierabend erreicht.
Am Samstag war es dann soweit, die restlichen Teilnehmer kamen angereist, sofort wurde damit begonnen seine Sachen zu suchen und sich häuslich einzurichten. Dann folgte die Lager Eröffnung und das erste Mittagessen. Später starteten die 51 Teilnehmer noch zur weiteren Erkundung über den Zeltplatz.
Das Wetter hatte dann auch ein einsehen und wurde besser, so konnte dann auch im Zeltplatz eigenen See gebadet werden. Als weitere Punkte auf dem Plan standen noch:
Lagerolympiade , Stockbrotbacken , eine Fahrt in den Heide Park und erstmalig das Spiel „Schlag die Jugendfeuerwehrwarte“ .
Das Spiel Schlag die Jugendfeuerwehrwarte haben die Kinder dann auch für sich entschieden, bei der Lagerolympiade haben sich die Kinder dann auch hervorragend geschlagen und alle 5 Spiele gut gelöst.
Verpflegt wurden wir auch dieses Mal wieder von Jonas Hoffmann aus Ölsburg, der auch dieses Jahr eine wahre Glanzleistung vollbracht hat. Beendet werden sollte das Zeltlager durch eine Nachtwanderung am Freitagabend, diese musste aber wegen einem Gewitter abgesagt werden. Die Teilnehmer sind aber trotzdem erschöpft genug eingeschlafen. Am Samstag war er dann gekommen, der Tag der Abreise noch ein letztes mal über den Zeltplatz gehen und ein bisschen Müllsammeln und schon ging die Fahrt in Richtung Heimat los. Verblieben sind dann wieder 20 Personen die das ganze Lager wieder abgebaut und in den LKW verpackt haben, damit auch sie am Sonntagmorgen die Heimreise antreten konnten.
Bleibt nur noch an dieser Stelle einmal Danke zu sagen.
Wir sagen Dankeschön an , Jonas Hoffmann für die köstliche Verpflegung , Anette Bertram von der Gemeinde Ilsede für die schnelle Hilfe bei dem Fahrzeugproblem vor der Abreise , der Fa. Macke für die günstigen LKW Mietpreise, Florian und Anika Lehky für den Transport, und den Kameraden der FF Bülten , FF Solschen , FF Gr. Ilsede für die Unterstützung bei Auf und Abbau.
Aber wir möchten nicht nur Danke sagen sondern auch noch ein wenig Helfen, und zwar haben wir jedes Jahr während des Zeltlagers eine eigenen Kiosk in dem dann zu günstigen Preisen Süßigkeiten, Chips, Cola usw. verkauft wird. Dieser Kiosk hat einen kleinen Überschuss von 87,17 € erzielt. Diesen Überschuss haben wir der Kinderfeuerwehr Ilseder Feuerlöwen gespendet und bereits an die Leiterin der Kinderfeuerwehr Vanessa Koch übergeben.
So nun ist auch genug geschrieben wir hoffen allen Teilnehmern hat es Spaß gemacht und wir würden uns freuen wenn Ihr nächstes Mal wieder dabei sein könntet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.