Anzeige

Ein Fuggerschloss im Wandel der Zeit - Tag des Offenen Denkmals im Schloss Hurlach

Wann? 08.09.2019 11:00 Uhr bis 08.09.2019 18:00 Uhr

Wo? Schloss Hurlach, Schloßgasse 1, 86857 Hurlach DEauf Karte anzeigen
gut gefüllter Schlossgarten Foto: A.Fietz
Hurlach: Schloss Hurlach |

Wie verändert sich ein historisches Gebäude im Lauf seiner Geschichte? Wie entwickelt man neue denkmalgerechte Nutzungen, um altehrwürdigen Gemäuern frisches Leben einzuhauchen? Mit dem diesjährigen Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ regt der bundesweit am 8. September 2019 stattfindende Tag des offenen Denkmals an, solchen spannenden Fragen nachzugehen.

Zu diesem Anlass öffnet auch das Hurlacher Schloss wieder seine Türen. Vermutlich um das Jahr 1610 von der Adelsfamilie Fugger erbaut, wechselte das Schloss im Laufe der Jahrhunderte immer wieder die adeligen Besitzer. Die Gebäude wurden mehrmals umgebaut, und auch die Verwendung änderte sich: von der Unterbringung von Flüchtlingen zum SOS-Kinderheim, und schließlich zum aktuellen Schulungszentrum des ökumenischen Missionswerks „Jugend mit einer Mission e.V.“ (JMEM). Heute leben und arbeiten Mitarbeiter und Studenten aus aller Welt in diesem Hurlacher Wahrzeichen.

Am 8. September lädt die Schlossgemeinschaft Besucher aus nah und fern zum Hurlacher Schlossfest ein. Los geht es um 11 Uhr mit einem Jugendgottesdienst in freier Form. Im Anschluss können sich die Gäste auf kulinarische Entdeckungsreise machen, denn im Schlossgarten werden vielfältige internationale Köstlichkeiten angeboten. Letztes Jahr standen äthiopische, persische, indische und nigerianische Gerichte zur Auswahl.
Für Unterhaltung sorgen derweil verschiedenste musikalische Beiträge. Traditionell spielt die Blaskapelle des Hurlacher Musikvereins, und auch eine Aufführung des örtlichen Kindergartens Farbenfroh steht auf dem Programm.

Historisch interessierte Besucher sind herzlich eingeladen, das Fuggerschloss bei einer Führung auch einmal von innen zu besichtigen und Wissenswertes über die Entstehung des geschichtsträchtigen Gebäudes und das Leben seiner jetzigen Bewohner zu erfahren.
Auch bei Familien ist das Hurlacher Schlossfest ein beliebtes Ausflugsziel. Nach dem Essen kann sich der Nachwuchs in der Hüpfburg austoben oder auf dem Pony eine Runde um das Schloss drehen. Die Eltern können bei den Marktständen vorbeischauen, wo Kunsthandwerker aus der Region allerlei Selbstgemachtes anbieten, und den Nachmittag dann gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.
Ganz sicher: Mit einem Ausflug am Tag des offenen Denkmals lassen sich Vergangenheit und Gegenwart des Fuggerschlosses am besten erleben.
Manuel Freischlad
1
1
1
1
0
2 Kommentare
3.073
Iris Alefelder aus Augsburg | 01.09.2019 | 22:38  
97
Simone Gun aus Hurlach | 02.09.2019 | 16:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.