Anzeige

Mittelstands-Action mit James Bond

007 Skyfall Schaufensterimpression (Foto: www.kohlerautomobile.de)
Hurlach: Kohler Automobile Landsberg GmbH | James Bond, britischer Geheimagent im Dienste ihrer Majestät, kehrt im neuesten Streifen Skyfall nach zahlreichen, dem Productplacement geschuldeten Ausflügen wieder zu Automobilfabrikaten britischer Produktion zurück.

Jaguar und Land Rover sind diesmal die Fahrzeuge des MI6 und dies wird natürlich zur Hersteller-Promotion genutzt.

Wie sich James Bond mit alten Tugenden, an denen auch “M“ trotz einer veränderten Welt festhält, in dieser zum Erfolg bewegen muss, besann sich Kohler Automobile Landsberg GmbH (www.landrovervillage.de) auf die Wurzeln mittelständischer Prägung.

Statt sich wie vielerorts angesichts der allgemeinen Lage und Trends in Jammern zu verlieren, nutzte man die Gunst der Stunde und startete eine eigene, daran orientierte Kunden-Kampagne.

Kirsten Henkel, die junge und charmant engagierte Marketingverantwortliche des Hauses sieht Action als das Bindeglied zwischen dem Mythos James Bond und dem Fahrzeugangebot des kleineren, aber dafür um so feinen, in Hurlach ansässigen Unternehmen.

Mit Print-Anzeigen und Radio-Spots wurde das Meistern der firmeneigenen Off-Road-Strecke beworben, um sich wie James Bind in Skyfall zu fühlen und nach erfüllter Mission Gast bei der Vorpremiere zu sein.
Die ersten 100 TeilnehmerInnen erhielten so je 2 Freikarten und damit stand der Abend des 31. Oktober im Königsbrunner Cineplexx ganz im Zeichen dieser Kombination.

Die dabei einzufangenden Stimmen waren allesamt nur von Begeisterung geprägt: sowohl für den neuen und beeindruckenden Bond, wie auch die Fahreigenschaften der Land Rover und dem Kohler-Kundenevent.

Wenn auch Bond-Gegenspieler Silva mit seinen Mannen ein Relikt der Vergangenheit, den Aston Martin DB5 brachial zerstört, so bleibt doch die Gewissheit, dass mit den bewährten und hier deutlich eingebrachten mittelständischen Qualitäten, dieser so wichtige Motor der deutschen Wirtschaft auch in die Zukunft läuft.

Erich Neumann, freier Journalist über VZB Verband
der Zeitschriftenverlage in Bayern e. V. www.v-z-b.de
und Medienunternehmer www.cmp-medien.de
Postfach 11 06, D – 82196 Gilching
GSM 01 72 3 55 08 00, e-Mail newsletter@cmp-medien.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.