Anzeige

Leah Gruber siegt im Mehrkampf

Horgau: Rothtalstadion | Der Bobinger Leichtathletiknachwuchs konnte sich bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf gut in Szene setzten. Mit Leah Gruber holten die Bobinger einen Meistertitel an die Wertach. Die Neunjährige sprintete die 50 Meter in 8,6 sec., sprang 3,48 m weit und warf den Schlagball (8og) auf 26,0 m. Ihre Schwester Hannah erreichte in der Altersklasse W11 den sechsten Platz (8,3 sec. / 3,80 m / 30 m). Bei den achtjährigen Jungs erkämpfte sich Michael Willutzki mit 733 Punkten den dritten Platz (9,1 sec. / 3,19 m / 27,0 m) und hatte dabei lediglich vier Punkte Rückstand auf den Sieger. Moritz Novak belegte in der Altersklasse M11 den Platz acht (8,2 sec. / 4,10 m / 29,0 m). Timo Küffel holte sich bei den 10-jährigen den sieben Platz (8,2 sec. / 3,66 m / 22,5 m). Einen Platz im Mittelfeld erreichte Felix Specht im Jahrgang 2004 (9,7 sec. / 3,15 m / 24,0 m). Weitere Bobinger Teilnehmer waren Leonie Mihm (W9 Platz 25), Paula Mihm (W9 Platz 31), Felix Specht (M9 Platz 17), und Marco Cipriano (M8 Platz 21).
1 1
1
1
1
1 1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 07.09.2013
myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 19.12.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.