Anzeige

Und es war schon fast der kalendarische Frühlingsanfang…

Ein Märzenbecher im Polenztal der Sächsischen Schweiz.
Hohnstein: Märzenbecherwiesen | ..auf den Märzenbecherwiesen im Polenztal der Sächsischen Schweiz am letzten Sonntag.

Aus selbigem Anlass unterbreche ich kurz meine Erlebnissberichte von Meißen. Zumal für potentiell Interessierte hier und auf anderen Märzenbecherwiesen die beste Besuchszeit knapp wird.

Wenn man Zeit und Lust hat könnte man in dieser Region – bei solch unerwartet herrlichem Wetter spielend den ganzen Tag rumwandern. Doch wie aus meinem letzten Artikel ersicht-lich, hatte ich dummerweise noch viele andere Pläne.

Doch auch die Kurzvariante war traumhaft schön.
Wie erwartet war der nur für die Periode der Märzenbecherblüte eingerichtete Sonderpark-platz schon am Vormittag Rammel dicke voll. Doch auf dem vielleicht einen Kilometer langen Märzenbechertal fühlte man sich trotzdem fast ungestört.
Nun erfreut euch – hoffentlich – an meiner kleinen Bildauswahl.
2
1
1
1 2
3
2
2 3
2
1 1
3
1 2
2
3
1
1
1
3
2
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
74.096
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.03.2019 | 19:05  
6.223
Günther Gramer aus Duisburg | 20.03.2019 | 19:42  
3.417
Renate Schuparra aus Duisburg | 21.03.2019 | 23:57  
3.168
Wolfgang Schulte aus Hagen | 04.08.2019 | 11:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.