Anzeige

Häusliche Gewalt, Kleinkind zwischen Drogen und Alkohol in zugemüllter Wohnung entdeckt.

Symbolbild (Foto: © Charitee Berlin, Mt freundlicher Genehmigung, Prof. Dr. M.Tsokos)
Hohen Neuendorf: Brunnen | Am Sonntag 29.04.2018 informierten Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Hohen Neuendorf, die Polizei über eine vermutliche Häusliche Gewalt.
Als die Polizeibeamten an der Wohnung eintrafen wurde zunächst nur eine verbale Ausseinandersetzung zwischen einer 17-jährigen Frau und einem 25-jährigen Mann festgestellt.
Die Beamten wollten den Sachverhalt klären und betraten hierzu die Wohnung.
Was sich Ihnen dort als Anblick bot, stockte Ihnen den Atem.
Die Wohnung total zugemüllt und in einem katastophalen Zustand.
In dieser Wohnung war auch das gemeinsame Kleinkind im Kinderzimmer untergbracht. Auch dieses Zimmer war verwahrlost. In greifbarer Nähe des 2,5 Jahren alten Mädchen standen Alkohol und Betäubungsmittel.

Die 17-jährige Mutter ist dem Jugendamt bekannt, die gerichtliche Betreuerin wurde sofort zum Wohnort bestellt.
Das Mädchen musste dem Jugendamt übergeben werden und ist mittlerweile bei Pflegeeltern untergebracht.

gb
0
11 Kommentare
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.05.2018 | 06:19  
30.300
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 01.05.2018 | 10:52  
8.721
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 01.05.2018 | 11:02  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.05.2018 | 00:59  
30.300
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 02.05.2018 | 07:49  
8.721
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 02.05.2018 | 15:25  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.05.2018 | 15:51  
30.300
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 02.05.2018 | 16:13  
4.609
gdh portal aus Brunnen | 02.05.2018 | 22:49  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.05.2018 | 11:20  
30.300
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 03.05.2018 | 14:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.