Anzeige

50-jähriges Bestehen: Rotes Kreuz Gottsbüren feiert am 23. und 24. Juni

Gottsbüren. Seit 1962, also 50 Jahre, gibt es schon das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Gottsbüren. Und wie das bei runden Jubiläen üblich ist, feiert auch das Gottsbürener Rote Kreuz am 23. und 24. Juni ausgiebig. Zu den Festlichkeiten sind an beiden Tagen alle Mitglieder und Freunde des DRK Gottsbüren herzlich eingeladen.
Samstag geht es um 19:00 Uhr in der Reinhardswaldhalle mit einem Festkommers unter Mitwirkung des Männergesangverein Gieselwerder los. Nach dem offiziellem Teil mit Grußworten und Ehrungen wird anschließend zum geselligen Beisammensein übergegangen.
Am Sonntag geht es ab 11:00 Uhr auf dem Sportplatz mit einem Festgottesdienst weiter. Anschließend bietet das DRK ein gemeinsames Mittagessen an. Zur Auswahl stehen Putengeschnetzeltes oder Rindergoulasch mit Nudeln oder Kartoffeln und Salat. Verzehrgutscheine im Wert von fünf Euro sollten bis zum 17. Juni in der Gaststätte „Zum Anker“, dem Gemischtwarenhandel Nicole Schäfer sowie bei Jutta Nebe (Sababurger Str. 14) und Sylvia Stock-Döhne (Kupfergrund 2) erworben werden!
Ab 13:00 Uhr starten dann verschiedene Aktionen für Jung und Alt rund um den Sportplatz. Das DRK wird mit einer Fotoausstellung über seine Arbeit informieren. Außerdem werden sich unter anderem der DRK-Rettungsdienst und die DRK-Rettungshundestaffel aus Calden mit Vorführungen präsentieren. Auch die Gottsbürener Feuerwehr wird ihr Können zur Schau stellen.
Die jüngeren Besucher können sich schminken lassen, in der Hüpfburg oder mit der Riesenkugel toben und sich mit Luftballonfiguren die Zeit vertreiben.
Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Musikzug Deisel.
Am Nachmittag steht dann noch ein reichhaltiges Kuchenbufett zur Auswahl.
Weitere Informationen und den Programmflyer zum Download: www.DRK-Hofgeismar.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.