Anzeige

Zwei mal Gold und zwei mal Silber für Bobinger Leichtathleten

Hösbach: Sportzentrum | Die diesjährigen Bayerischen Meisterschaften der Junioren U23 und Schüler U16 gingen in Hösbach über die Bühne. Hösbach werden sich nun die meisten fragen, wo liegt denn das? In der Nähe von Aschaffenburg, im äußersten Eck von Bayern, lautet die Auflösung. So standen zunächst gut drei Stunden Autofahrt vor den Schwäbischen Teilnehmern auf dem Programm, um dann schließlich auch noch eine unattraktive Sportstätte, kaum zu übertreffende Begräbnisstimmung und äußerst schlechte Witterungsbedingungen vor zu finden. Für`s Wetter kann der Veranstalter nichts, aber der Verband sollte vielleicht seine Vergabepolitik für Meisterschaften einmal hinterfragen.

Die beiden Bobinger Vertreter versuchten das Beste draus zu machen, holten zwei mal Gold und zwei mal Silber, viel besser hätte es nicht laufen können. Zunächst gab`s den bayerischen Vizetitel für Maximilian Holzmüller in der Alterklasse M14 im Stabhochsprung. In einem spannenden Wettbewerb scheitere der Mehrkämpfer knapp an der Höhe von 3,40 Meter, über die sich sein Kontrahent im dritten Versuch mogelte. Dennoch eine Bestätigung seiner Leistungen und mit seiner bisherigen Jahrbestleistung von 3,50 Meter rangiert der 14-jährige in Deutschland in seiner Altersklasse immerhin auf Platz vier. Stefanie Müller stellte dann bei den Juniorinenn U23 eindrucksvoll ihre Dominanz in Bayern unter Beweis. Die 19-jährige holte sich problemlos die Titel über 800 Meter und 1.500 Meter. Die angestrebte Bestzeit über 400 Meter Hürden war aufgrund der äußeren Bedingungen nicht machbar. Dennoch stand am Ende mit 62,82 sec. eine gute Zeit und die Silbermedaille zu Buche. So ging`s am späten Sonntag Abend zurück in die Heimat, mit Gold und Silber im Gepäck.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 07.09.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.