Anzeige

Tierbeobachtungen in der Hildesheimer Börde

Wann? 19.05.2012 12:30 Uhr

Wo? Börde, Hildesheim DEauf Karte anzeigen
I C U, kürzt der Engländer ab. Fast immer sehen mich Rehe, bevor ich sie sehe.
Hildesheim: Börde | Die Landschaft der Hildeheimer Börde ist nicht sehr abwechslungsreich.

Aufgrund der fruchtbaren Lössboden (Randerscheinung der Eisbedeckung nördlich der Region während früherer Eiszeiten) wird die Region durch die Landwirtschaft geprägt.
Zwischen kleinen Dörfern geht der Blick über Felder, über viele Kilometer gibt es keinen Wald.

Dennoch gibt es einiges zu sehen.

Aus einem Getreidefeld beobachte mich ein Rehbock, was ich dann auch mit ihm tat.

In einem kleinen Teich am Nordrand des kleinen Dorfs Mölme (nordwestlich von Hoheneggelsen) tummelte sich eine Nilgansfamilie. Diese Gänseart ist hier (noch?) recht selten. Nachwuchs sah ich heute zum ersten Mal.

Und dann war da noch diese gräuliche Krähe..
3
1
2
2
3
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.