Anzeige

KVO Hildesheim startet in neue Projektphase 2017

gut besuchte Chaosprobe im Januar 2016
Hildesheim: Leestersaal - Musikschule |

Neue Musiker sind herzlich willkommen

Es ist wieder soweit…! Am Sonntag, den 08.01.2017 findet die sogenannte „Chaosprobe“ statt – das Kreisverbandsorchester Hildesheim (KVO) startet in die Projektphase 2017!!

Hildesheim (az/cs) Seit nunmehr 26 Jahren treffen sich alljährlich begeisterte Musiker aus dem gesamten Hildesheimer Raum und darüber hinaus, um mit ihrem Dirigenten Joachim Hartz neue Musikstücke im großen sinfonischen Blasorchester zum Klingen zu bringen. Das Projektorchester des Kreismusikverbandes Hildesheim bietet allen interessierten Instrumentalisten die Möglichkeit, anspruchsvolle Literatur mit viel Spaß und auf hohem Niveau gemeinsam zu erarbeiten.

Joachim Hartz investiert seit vielen Jahren viel Zeit neben seiner Tätigkeit als Solo - Trompeter am TfN, um mit den engagierten Musikern im KVO neue Stücke aufführungsreif zu proben. Oftmals können im Heimatverein aufgrund der Besetzung oder des Schwierigkeitsgrades größere Werke nicht gespielt werden. Das KVO sieht sich hier als Ergänzung und attraktives Angebot für alle interessierten Blasmusiker und Schlagwerker. Seit 2015 werden Sie dabei von Jens Illemann am Dirigentenpult unterstützt, welcher unter anderem das Sinfonische Blasorchester Lüneburg erfolgreich leitet und seine Wurzeln in Hildesheim hat.

Mit diesem starken Leitungsduo kann sich das Orchester stets neuen Herausforderungen stellen. 2017 werden das u.a. die „Huckleberry Finn Suite“ von Franco Cesarini und „Beyond the Horizon“ von Rossano Galante sein.
Weiter stehen Orchesterwerke von Johan de Meij oder Henri J. Wood auf dem Programm.

Die Projektphase beginnt wie in jedem Jahr mit der traditionellen "Chaosprobe", in der auch neue Mitglieder herzlich willkommen geheißen werden. Dort werden nach einer ersten Sichtung der Noten die Stücke erstmalig angespielt. In den folgenden 3 Monaten wird das Orchester die Werke in intensiven Tutti- und Registerproben einstudieren und dann an zwei Konzertterminen dem Publikum zu Gehör bringen.

Das KVO Hildesheim freut sich auch in diesem Jahr besonders über neue, motivierte Musiker, die vor allem Freude an sinfonischer Blasmusik haben und ihr Instrument gut beherrschen. Wer Interesse hat am Projekt 2017 mitzuwirken, kann sich noch bis zum 06.01.2017 bei Sebastian Machens unter kvoorgateam@gmail.com anmelden.

Im Übrigen lohnt es sich, die Konzerttermine
am Samstag, den 18.03.2017 um 17:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Mehle, sowie
am Sonntag, den 19.03.2017 um 17:00 Uhr im Goethegymnasium in Hildesheim schon einmal vorzumerken!

Chaosprobe am 08.01.2017 von 10 – 17 Uhr
Leestersaal – Musikschule Hildesheim, Waterloostraße 24, 31134 Hildesheim
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.