Anzeige

Impressionen aus dem Hildesheim Dom

Zu den Besonderheiten des Domes gehört die altüberlieferte Statue, die Maria mit dem Jesuskind darstellt und die als „Tintenfassmadonna“ bezeichnet wird. Foto: Helmut Kuzina
Hildesheim: Hildesheimer Dom | Rund 1.200 Jahre alt ist der Hildesheimer Dom, der seit 1985 (zusammen mit der Michaeliskirche) zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Zahlreiche bedeutende und einzigartige Kunstschätze gehören zum romanisch-gotischen Sakralbau.

Der Dom zählt zu den ältesten Kathedralkirchen in Deutschland; es ist erstaunlich, dass die mittelalterlichen Leuchter, die Säulen, das Taufbecken, die Bernwardtür, die Schreine, die vielen Skulpturen Jahrhunderte voller Kriege und Brände (und Umgestaltungen) überstanden haben.

Das Besondere am Dom ist das Gesamtensemble, auf das in diesem Beitrag durch ein paar Bilder hingewiesen werden soll.

September 2017, Helmut Kuzina
2
2
3
1
2
1
1
2
1
2
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
11.531
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 01.10.2017 | 10:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.