Anzeige

Starke Frauen und die scheinbar schwachen Männer an ihrer Seite

Jetzt werde ich wohl von einigen böse auf die Mütze bekommen. Meine Beobachtung, es gibt immer mehr starke Frauen im verborgenen. Starke Frauen mit noch stärkeren ,, schwachen Männern,, an ihrer Seite.
In den jüngeren Generationen haben wir sehr gut ausgebildete und willensstarke Frauen. Diese Frauen haben es verstanden ihre Stärken zu konzentrieren und einen Weg auf der Karriereleiter oft ohne Umwege zu gehen. Wenn man sich diese Frauen anschaut, haben sie oft im privaten genauso hohe Ansprüche. Ansprüche wie selbstbestimmt zu agieren, diskutieren, durchsetzen. Immer etwas auf Spannung und das Ziel fest im Blick. Oft geht das in Beziehungen dann schief.
Viele dieser Powerfrauen bleiben lange Single. Warum? Meiner Meinung nach liegt das ein bisschen daran, das viele Männer regelrecht Angst haben neben einer solch starker Frau als ,, Weichei,, da zu stehen, zu versagen. Angst vor den Stammtischgesprächen.
In unserer Gesellschaft ist das eben so, das die Frau die Kinder erziehen soll. Männer, die ihre Elternzeit in Anspruch nehmen wollen, werden immer noch belächelt. Hinter vorgehaltener Hand kommt dann oft,, Na da hat sie die Hosen an,, . Dabei möchte Mann doch nur auch etwas Zeit mit seinem Nachwuchs. Macht ihn das gleich zum,, Weichei,, ? Jungen Vätern die Teilzeit arbeiten wollen um bei Ihren Kindern sein zu können wird unterstellt, das sie Faul sind. Oft ist es aber so, das gerade die gut ausgebildete Frau in der Familie tatsächlich gut verdient. Teilweise sogar der heimliche Hauptverdiener der Familie ist. Dass die Frau weniger verdient, davon gehen alle aus. Daher ist es doch ,,Normal,, dass die Frau auf Teilzeit geht, solange die Kinder klein sind. Warum ist es nicht ,, Normal,, wenn der weniger verdienende Mann dann Teilzeit arbeiten geht. Diese Männer werden sehr oft belächelt.
Es gibt immer mehr Frauen die im Handwerk oder der Industrie arbeiten. Nicht weil sie es müssen, sondern weil es Ihr Traumberuf ist. Was wird dem Mann unterstellt, dessen Traumberuf Nageldesigner, Frisör oder Kindergärtner ist? Werden diese Männer nicht hinter vorgehaltener Hand belächelt? Warum sollte ein Mann nicht auch als ,,echter Kerl,, Kosmetikprodukte verkaufen können, Kinder erziehen und Kranke Pflegen können? Männer die ihren Traumberuf unter den typischen Frauenberufen finden werden immer noch nicht für voll genommen. Genau wie Frauen in Männerberufen oder Führungspositionen oft als Emanzen und Kariere geil beschimpft werden. Selbst bei der Steuer ist es immer noch so, das der Mann gefälligst als erster im Formular steht und Frau der Mitverdiener ist. Auch, wenn die Tatsache meines Empfindens nach in der jungen Generation immer öfter genau andersrum ist. Männer als ,,schwacher,, Partner an der Seite einer starken Frau gibt es immer öfter.

Für mich sind diese ,,Weicheier,, die echten Starken in der Gesellschaft.

Sie nehmen sich die Freiheit nicht der Hauptverdiener sein zu müssen.
Sie nehmen sich die Freiheit ihre Kinder zu betreuen.
Sie kümmern sich um Haushalt und co.
Sie helfen ihren starken Frauen ihren Traum von Kariere und Familie zu meistern.

Diese ,, schwachen,,starken Männer ertragen bewusst
viele Erniedrigungen der Gesellschaft. Diese ,,schwachen,, starken Männer haben keine Angst vor starken Frauen, sie respektieren sie.

Bleibt zu hoffen, dass in Zukunft die gut ausgebildete, im Beruf erfolgreiche Frau auch nach Außen so sein darf. Das irgendwann die starke Frau Familie und Beruf wirklich auch unter einen Hut bringt ohne das dem Mann gleich ein Versagen unterstellt wird. Ich hoffe, dass es bald so sein wird, das es keine Männer-Frauenberufe mehr gibt, sondern nur noch Berufe!
Frauen werden erst dann vermehrt in Führungspositionen kommen können, wenn es genug Männer gibt, die neben einer Starken Frau auch in der Gesellschaft bestehen können.

Dieser Artikel spiegelt meine Gedanken, meine persönliche Beobachtung wieder. Ich habe hier keine Tabellen oder Studien, die ich bieten kann. Welche Beobachtung oder Erfahrung habt ihr zu diesem Thema gemacht? Ich bin auf eure Reaktion gespannt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
9.437
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 19.01.2018 | 15:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.