Beitrag weiterempfehlen

3 Bilder

ÜBE/FWG Ebsdorfergrund möchte die absolute Stimmenmehrheit der SPD kippen 2

Marcell Büttner | Ebsdorfergrund | am 23.02.2016 | 204 mal gelesen

Ebsdorfergrund: Gemeindevertretung | Bei der letzten Kommunalwahl 2011 hat die SPD mit 16 von 31 Stimmen die absolute Mehrheit in der Gemeindevertretung erreicht. Die ÜBE/FWG Ebsdorfergrund ist der Meinung, dass eine solche absolute Mehrheit einer Partei nicht gut für politisches Handeln und zur Entscheidungsfindungen dient! Eine absolute Mehrheit birgt folgende Gefahren mit sich: - einseitige, unkontrollierte politische Entscheidungen -...