Anzeige

Neuer 2ter DAN des TWIN Taekwondo in Herzogenaurach

Herzogenaurach: BeneVital | Im Ägypten – Camp wurde Manfred Armborst zum 2. DAN in TWIN Taekwondo geprüft

Weit über 200 Taekwondo-Sportler/innen aus der Bundesrepublik, Schweiz und Florida zog es dieses Jahr nach Ägypten/Hurghada. Das Reisebüro Hildebrand Donauwörth hat uns eine traumhafte Hotelanlage mit 18 großen Swimmingpools zum freien Trainieren und Urlauben ausgesucht. Die Großmeister Gerhard Maier (Augsburg), George Maier (München), Fritz Flatnitzer (Ingolstadt) und Gerhard Brunner (Florida) hatten die Leitung während der Woche vom 14.9. bis 21.9.2012. Täglich wurden je Leistungsgruppe vier bis fünf Trainingseinheiten an verschiedenen Locations, wie z.B. Strand, Beduinenzelt, Meer, Pool und Strandwiese ausgetragen. Rund 50 Sportler nahmen trotz der Unruhen in Kairo beim Pyramiden Ausflug teil und konnten künstlerische Bilder generieren.
Bei den Prüfungen, am 18.9.22012 konnten die Herzogenauracher Sascha Krüger den 4.Kup und Diana Zink den 3.Kup überzeugend erreichen. Die beiden Fortgeschrittene wurden unterstützt von Erika Zeitler und Rebecca Nestmann, sowie der befreundeten Donauwörther Gruppe um Centerleiter Riza Günaydin (3.DAN).
Im Anschluss an den Kup-Prüfungen wurden die DAN-Grade geprüft. Neben Erika Zeitler konnte jetzt auch der zweite Herzogenauracher Gruppenleiter, Manfred Armborst den 2. DAN – Grad erreichen.
Es wurde auf 12 Leistungspunkten geprüft. Ein wichtiger Prüfungsteil sind TKD traditionelle Hyongs (festgeschriebene Bewegungsabläufe, Kampf gegen imaginäre Gegner). Diese müssen in unterschiedlichsten Varianten beherrscht und wiedergegeben werden (traditionell, mit Partner im Kampf, mit eingebauten Bruchtest, u.v.m.). Hinzu kamen abgesprochener und freier Kampf, Bruchtests, Selbstverteidigung, Messerabwehr und im Twin-System die Besonderheit; Shinai (Bambus-Schwert) - Handling und Stockabwehr-Techniken waren darzulegen.
Die Gürtelübergabe fand auf einer privaten Inselanlage mit hervorragender Kulisse und glasklarem Meer statt.
Das besondere Highlight wurde bei den Prüfungen zum Großmeister Titel geboten. Mit überzeugender Leistung wurden Carsten Neumann (Landsberg), Michael Humbert (München) und Silvia Lettenbichler (Luzern) erstmals im TWIN System zum Großmeister gekrönt.
Die koreanische Kampf- und Selbstverteidigungssportart Tae-Kwon-Do (Übersetzt: Fuss-Faust-„geistiger Weg“) zeichnet sich speziell durch hohe Beintechniken aus. Gesundheit, Fitness und Freude an der Bewegung stehen immer im Vordergrund. In Herzogenaurach trainieren derzeit Schüler von 8 bis 46 Jahren.
Für weitere Auskünfte, wenden Sie sich bitte an die Trainer unter: 0175 15 15 434, E-Mail: TwinTaekwondo-Herzogenaurach@gmx.de oder direkt beim Training im BeneVital, Schützengraben 20, 91074 Herzogenaurach: Di., Mi., Do, jeweils 17:00 bis 18:00 Uhr.
Mehr Informationen finden Sie auch auf Internetseite www.TwinTaekwondo.de -> Donauwörth -> Herzogenaurach
Herzogenaurach, 21.09.2012 M. Armborst
0
1 Kommentar
829
Riza Günaydin aus Donauwörth | 03.10.2012 | 01:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.