Anzeige

Frauen-Selbstverteidigung einmal anders

Herrsching: Herrsching | Im Rahmen einer Schulveranstaltung bot die Christian-Morgenstern Mittelschule in Herrsching am 3.2.2017 einen Frauen-Selbstverteidigungskurs für 9. und 10. Klassen an. Der 1. Budo-Verein Herrsching e. V. bekam die Gelegenheit diesen mehrteiligen Kurs zu gestalten.
Üblicherweise wird auf einem Frauen-Selbstverteidigungskurs vorwiegend auf die Selbstverteidigung Wert gelegt. Aber das ist nicht alles!
Dieses Mal wurde ein ganz anderer Ansatz verfolgt.
Sich körperlich zur Wehr zu setzen kann nur die letzte Konsequenz sein. Wichtig ist auch, wie vermeiden werden kann, dass es überhaupt soweit kommt. Worauf gilt es im Vorfeld zu achten? Gibt es ein Erfolgsrezept?
Das es kein absolutes Erfolgsrezept, aber viele Möglichkeiten gibt, bekamen die jungen Frauen überzeugend vermittelt.
Im abschließenden Kursteil der Selbstverteidigung wurde den Teilnehmerinnen auch aufgezeigt, was in der Realität zu beachten ist und welche Möglichkeiten es gibt. Die Teilnehmerinnen konnten diese dann auch am lebendigen Objekt auszuprobieren. Bekannte Konzepte wurden dabei bewusst in Frage gestellt.
Vom ersten Moment an konnten alle Teilnehmerinnen motivieren werden, so dass der Kurs für die Schülerinnen (und anwesenden Lehrerinnen) äußerst kurzweilig war – zu kurz, wie manche feststellen mussten.

Ju-Jutsu ist eine anerkannte Selbstverteidigungs- und Kampfsportart. Der 1. Budo-Verein Herrsching e. V. bietet für Jugendliche und Erwachsene jeden Mittwoch von 19:00 – 21:30 in der Martinshalle ein Training an, bei dem auch Anfänger teilnehmen können. Weitere Informationen gibt es unter www.budo-herrsching.de oder direkt bei den Trainern unter ju-jutsu@budo-herrsching.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.