Anzeige

Immer mehr Jugendliche gestehen die Vergewaltigungen auf Ameland / 13-Jährige in Sportfreizeit misshandelt und vergewaltigt / Was ist los mit unserer

Ich kann es immer noch nicht fassen, welches Drama sich derzeit um die beliebte Ferieninsel Ameland abspielt. Mehrere Jugendliche sollen 13-Jährige, die mit ihnen in der Ferienfreizeit waren, brutal misshandelt und mit Colaflaschen und Besenstielen vergewaltigt haben. Drei der etwa 13 Verdächtigen haben ihre Schuld bereits in vollem Umfang eingestanden.

Die Verbrechen waren aufgeflogen, weil eines der Opfer sich daheim seiner Mutter anvertraut hatte. Diese hatte dann eine Strafanzeige aufgegeben. Der Sportbund Osnabrück, der die Freizeiten schon seit Jahren organisiert, steht jetzt in heftiger Kritik.

Ich finde aber nicht die Frage, wieso hat der Sportbund das nicht gemerkt, wichtig, sondern eher: Was ist los mit unserer Jugend?
Aus was für Elternhäusern kommen denn diese Jugendlichen, dass sie so etwas tun? Also ich weiß ja nich, wies euch geht, aber bei mir herrscht da reines Unverständnis.
0
5 Kommentare
2.587
Jürgen Schindler aus Dessau | 22.07.2010 | 19:31  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.07.2010 | 21:37  
1.646
Christina Hahn aus Weingarten | 23.07.2010 | 09:13  
1.646
Christina Hahn aus Weingarten | 23.07.2010 | 14:48  
1.646
Christina Hahn aus Weingarten | 23.07.2010 | 15:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.