Anzeige

SV Wilkenburg: Neues Outfit für die D-Junioren

stehend von links: Finn-Eric Rachner, Thore Gießelmann, Melvin Wilhelm, Luca Fischer, Clubwirtin Bettina Zupke, Noel Hägerich, Jannis Cosmann, Neo Monieta, Finn Gösel, Sascha Pistol, Simon Langner Cepero; knieend von links: Benjamin Kunze, Victor Lott, Paul Gassner, Malte Steinmetz, Levi Brusberg. (Foto: Oliver Fischer, Trainer D-Junioren des SV Wilkenburg)
Hemmingen: Sportanlage SV Wilkenburg | Mit einem neuen Outfit sind die Fußball-D-Junioren des SV Wilkenburg in die neue Spielzeit der 1. Kreisklasse, Vorrunde 06, gestartet. „TEAM Clubheim“ prangt nunmehr in großen Lettern auf den tiefschwarzen Trikots der Mannschaft von Trainer Oliver Fischer. Clubwirtin Bettina Zupke, zahlreiche Stammgäste der Vereinsgaststätte sowie der Förderkreis des SV Wilkenburg hatten tief in die Tasche gegriffen, um die Mannschaft mit den jeweils schwarzen Trikots und Hosen sowie den dazu passenden roten Stutzen auszustatten. Einziger Nachteil des neuen Outfits: in den bisher absolvierten fünf Spielen konnte die Mannschaft noch keinen einzigen Sieg verbuchen.

Dennoch hofft das Team, diesen in Kürze nachholen zu können.

Die D-Junioren des SV Wilkenburg und Trainer Oliver Fischer bedanken sich ganz herzlich für die großzügige Spende bei Bettina Zupke, den Stammgästen der Vereinsgaststätte und dem Förderkreis des SV Wilkenburg.

Wer das neue Outfit gern einmal aus der Nähe betrachten möchte, hat hierzu am kommenden Mittwoch, 26.09., um 18.00 Uhr Gelegenheit. Dann absolviert die Mannschaft ihr nächstes Heimspiel gegen den SV Weetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.