Anzeige

SV Wilkenburg ist "AOK-Super-Team 2010"

Über den Sieg in diesem Wettbewerb freuen sich SV Wilkenburg A-Jugend Saison 2009/2010: Obere Reihe von links nach rechts: Trainer Kai Rohrbach, Malte Weissmann, Pascal Zerbst (seit der Winterpause nicht mehr im Kader), Daniel Storey, Thorsten Bongartz, (Foto: Lothar Dierks (Betreuer A-Jugend SV Wilkenburg))
Hemmingen: Sportanlage SV Wilkenburg | Jubel bei der A-Jugend des SV Wilkenburg: die Mannschaft hat den Wettbewerb zum "AOK-Super-Team 2010" im Bereich des AOK-Servicezentrums Hannover gewonnen. 654 Fans des Vereins aus nah und fern, darunter Hanno Balitsch, bis zum Ende der vergangenen Saison Profi bei Hannover 96 und in der kommenden Saison Mannschaftskamerad von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack bei Bayer 04 Leverkusen, sowie Claus-Dieter Schacht-Gaida, Bürgermeister der Stadt Hemmingen, hatten sich an dieser gemeinsam vom Niedersächsischen Fußballverband (NfV) und der AOK Niedersachsen veranstalteten Aktion beteiligt und den A-Jugend-Fußballern des SV Wilkenburg ihre Stimme gegeben. In einer Art "Schneeballsystem" hatten sich mehrere Vereinsmitglieder bereit erklärt, u.a. auch bei ihren Arbeitskolleginnen und -kollegen um Unterstützung für ihre Mannschaft zu bitten. Der Aufwand hat sich gelohnt. Damit hat die Mannschaft zunächst den Wettbewerb des AOK-Servicezentrums Hannover und als ersten Preis eine komplette Garnitur Sportkleidung, bestehend aus Trikots, Hosen und Stutzen der Firma adidas, gewonnen. Insgesamt sollen in Niedersachsen 17 regionale Super-Teams gekürt werden, von denen die Mannschaft mit den meisten Stimmen außerdem noch die Chance auf den Gewinn eines exklusiven Trainingslagers in der NfV-Sportschule Barsinghausen unter professioneller Anleitung hat.

Die A-Jugend des SV Wilkenburg bedankt sich ganz herzlich bei allen Fans und Freunden des Vereins für die tolle Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.