Anzeige

Junge Wilkenburger Reiterinnen erfolgreich bei Nachwuchs-Trophy

Die strahlenden Sieger v.li.: Josefine Hamma auf Valentina’s Secret (Platz 2), Kim Sanja Waschatz auf Quintero (Platz 1), Louisa Schneider auf Copacabana (Platz 3) (Foto: Hans-Jürgen Rick (http://www.rick-bilderdienst.de))

Am vergangenen Sonntag präsentierte sich der Wilkenburger Reiternachwuchs siegreich im Finale der Nachwuchs-Trophy der Sparkasse Hildesheim.

In den vergangenen Monaten konnten die jungen Reiterinnen in insgesamt sechs Qualifikationsprüfungen der Klasse A** Punkte sammeln und zeigen, welches Potenzial in ihnen und ihren Pferden steckt. Die 25 Punktbesten durften dann in Hildesheim-Steuerwald am Finale, einem L-Springen mit Stechen, teilnehmen. Aufgrund der hervorragenden Leistungen in den Qualifikationsprüfungen gelang es gleich sechs Wilkenburger Amazonen an der Prüfung um den Gesamtsieg teilzunehmen.
In den vergangenen Wochen wurden Tessa Derlien, Josefine und Marlene Hamma, Pia Mecke, Louisa Schneider und Kim Sanja Waschatz mit ihren Pferden von Trainer Hinrich Kallis bestmöglich auf das Finale vorbereitet.
Souverän präsentierten sich die jungen Reiterinnen mit ihren schnellen und ordentlichen Ritten im Parcours. Gleich drei Amazonen aus Wilkenburg gelang zu dem eine fehlerfreie Runde, sodass sie sich für das anschließende Stechen um den ersten Platz qualifizierten. Noch einmal hieß es volle Konzentration für die Teilnehmerinnen und Daumen drücken für die mitgereisten Vereinsmitglieder und Unterstützer. Mit einem schnellen und fehlerfreien Ritt konnte Kim Sanja Waschatz mit ihrem Pferd Quintero ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Dicht gefolgt von ihren Vereinskameradinnen Josefine Hamma mit Valentina’s Secret und Louisa Schneider mit Copacabana auf Platz zwei und drei. Auch wenn es aufgrund eines Abwurfs nicht für das Stechen gereicht hatte, konnte sich Pia Mecke mit Crazy Cori aufgrund einer blitzschnellen Runde den achten Platz sichern. Ein voller Erfolg für den reiterlichen Nachwuchs aus Wilkenburg mit ihrem Trainer Hinrich Kallis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.