Anzeige

Fußball: Wilkenburger "Zweite" gewinnt Arnumer Hallenturnier

Zufrieden mit seiner Mannschaft beim Hallenturnier der SV Arnum: Wilkenburgs Trainer Sascha-René Rosin
Hemmingen: Sportanlage SV Wilkenburg | Die von Sascha-René Rosin trainierte 2. Herrenfußballmannschaft des SV Wilkenburg sorgte beim Hallenfußballturnier der 3. Herren der SV Arnum für Furore: die Mannschaft gewann das gespickte Turnier mit Mannschaften der 2. bis 4. Kreisklasse durch einen klaren 3:0-Erfolg über die 1. Herrenmannschaft des SV Northen-Lenthe, die "normalerweise" in der 2. Kreisklasse Hannover-Land, Staffel 3, um Tore und Punkte kämpft.

In der Vorrunde hatte sich die Mannschaft sogar als Gruppensieger ihrer Gruppe gegen den SC Hemmingen-Westerfeld II (3. Kreisklasse Staffel 3), den Holtenser SV II (4. Kreisklasse Staffel 2), die SG Ronnenberg 05 III (3. Kreisklasse Staffel 3) und den SV Weetzen II (2. Kreisklasse Staffel 3) durchgesetzt. Im Halbfinale traf die Mannschaft dann auf den Gastgeber SV Arnum III (3. Kreisklasse Staffel 3). Hier musste schon die höhere Treffsicherheit beim Neunmeterschießen herhalten, um den Einzug ins Finale zu schaffen. Aber letztendlich ging alles gut und der Turniersieg durch den Endspielerfolg gegen den SV Northen-Lenthe überraschend, aber nicht unverdient nach Wilkenburg.

Dieser Sieg sollte der Mannschaft noch einmal einen enormen Motivationsschub für die am Sonntag, 03.03.2013, um 13.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den SV Altenhagen II beginnende Rückrunde und den Kampf um den lang ersehnten Aufstieg in die 3. Kreisklasse geben. Übrigens: beim Hinspiel in Altenhagen kassierten die Spieler von Sascha-René Rosin beim 2:3 die bisher einzige Saisonniederlage ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.