Anzeige

Moorbahnfahrt, Spargel satt und eine Fahrstuhlfahrt mit Schiff

Moorbahnfahrt, Spargel satt und eine Fahrstuhlfahrt mit Schiff.

Hiddestorf 19.05.2012

Am Samstag den 19.05 starteten der Gesangverein Concordia und Freunde, per Bus, zu einer Spargeltour.
In Diepenau wechselten die Teilnehmer vom Bus in die Moorbahn, hier wurde von Einigen die Möglichkeit genutzt die Tour im Cabrio Wagons zu genießen.
Im Großen Uchter -Moor wurde der moderne Torfabbau aufgezeigt. Die „alt“ eingesessenen Diepenauer Tourführer zeigten den Torfabbau nach alter Art von Hand.
Nach zweistündiger Fahrt durch die Morrlandschaft wurde der Ausgangspunkt wieder erreicht.
Schnell wurde der Bus geentert und die Fahr zum Spargelhof Frien in Uchte angetreten.
Hier gab es dann, nach einer ausgezeichneten Spargelcremsuppe, den Spargel satt. Als Beilagen wurden Rührei, Schnitzel und Schinken gereicht.
Als auch der letzte Teilnehmer gesättigt war blieb noch Zeit für den privaten Spargeleinkauf .
Anschließend brachte uns der Bus nach Minden, wo der Ausflugdampfer schon auf dem Mittellandkanal auf uns wartete.
Über die Schachtschleuse wurde das Schiff auf Wesernivau abgesenkt. Hier fand eine kurze Rundtour bei Kaffee und Kuchen statt. Anschließend wurde das Schiff in der Schachtschleuse wieder auf Höhe des Mittellandkanals gehoben. Es wurde noch einmal die Weser per Kanalbrücke überquert, bevor es zurück zur Anlegestelle ging.

Die anschließende Busfahrt zurück nach Hiddestorf ließen die gut gesättigten Teilnehmer in Gedanken versunken über sich ergehen.

Wir danke dem Organisator Günter Stellmann, der mal wieder eine wunderbare Tour auf die Beine gestellt hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.