Anzeige

der Neuzugang - Vito Corleone

Seiko und Corleone
kleiner Mann, der noch "Großes" vor sich hat, frisch und unverbraucht und gerade mal 3 Jahre alt, erzählt aus seinem neuen Leben.

August - September 2010- Die ersten Tage:

Pfützen sind schrecklich

Man gewinnt keine Freunde, wenn man allen Pferden in der Herde in den Hintern beisst

Seiko ist klasse, mit dem kann man tolle Männerspiele machen

Matt - Frauchens Nr.1 - passt auf mich auf, aber ein großer Bruder wird überbewertet, also hau ich ab.

Doof auf den Bruder zu verzichten, denn wenn man die Leitstute nervt, tut es hinterher sehr weh

Blauspray ist akzeptabel.

Gewinner im Wassereimerweitwurf ist Seiko. Aber ich probiere es gerne noch mal, bis Frauchen stinksauer ist.

Glen ist cool.... der bricht fast jeden Tag von der Weide aus..... da dackel ich gerne hinterher....

Hmpf, nachts von der Herde getrennt sein ist dann doch doof....

Frauchen sagt, ich bin in der Pubertät.... und ich soll auf die stille Treppe.... aber wo soll das sein? Und gibts da auch Futter?

Die Arbeit beginnt:

Longe kenn ich schon.... aber was soll die um meinen Hintern rum? egal, einfach weiter laufen. Schritt... hm... Schritt ist die Gangart für Langweiler, Alte und Kranke.... ich sehe Sonne, Blümchen, *sing* ups..... Frauchen fast übern Haufen gelaufen. Peinlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.