Übungsdienst Leiterausbildung und Absturzsicherung

Die Schiebleiter wird aufgestellt

Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld übt an der KGS Hemmingen

Zu den Grundaufgaben im Feuerwehrdienst gehören das Aufstellen und Aufsteigen von tragbaren Leitern. Neben einer Mehrzweckleiter, mehreren vierteiligen Steckleitern, verfügt die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld auch über eine dreiteilige Schiebleiter. Voll ausgezogen erlangt diese Leiter eine Länge von 14 Metern und kann damit beispielsweise das 3. Obergeschoss erreichen.

Als Übungsobjekt für die Leiterausbildung wurde die KGS Hemmingen vorgesehen.

Mit Hilfe von mehreren tragbaren Leitern wurde das Dach des Schulgebäudes erklommen. Auf dem Dach wurden dann einige Einsatzkräfte durch die Absturzsicherungungsgruppe der Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld für das arbeiten auf dem Dach gesichert. Bei der Beschaffung des neuen Rüstwagens wurde ein Gerätesatz zur Absturzsicherung beschafft und 6 Kameraden wurden an den Gerätschaften ausgebildet. Regelmäßige Wiederholungsübungen und Übungsdienste sind für dieses umfangreiche Aufgabengebiet notwendig.

Nachdem die Sicherung der Einsatzkräfte auf dem Dach abgeschlossen war, wurde noch ein simulierter Löschangriff auf dem Dach durchgeführt. Dazu wurden das erforderliche Strahlrohr und das benötigte Schlauchmaterial mit Seilen auf das Dach gezogen. Auch die Schlauchleitung wurde mit sogenannten Schlauchhalten gesichert. Anschließend wurde der Löschangriff durchgeführt. Das erforderliche Wasser wurde aus dem Löschgruppenfahrzeug entnommen und mit dem Lichtmast des Rüstwagens wurde der Übungsbereich, bei einsetzender Abenddämmerung, ausgeleuchtet.

Auch dieser Übungsdienst zeigte deutlich, wie personalintensiv ein Einsatz werden kann und jede helfende Hand gebraucht wird.

Wir brauchen auch weiterhin neue Mitglieder, Infos unter www.ffhemmingen-westerfeld.de/wir-brauchen-dich
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Nachrichten | Erschienen am 04.05.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.