Anzeige

Auf dem Weg in eine gespaltene Gesellschaft … oder Politik im Wandel der Zeit

Gedanken zur Regierung der Bundesrepublik Deutschland mit deren Politik.
Vorwort




Mein Name ist Siegfried Kurtz. Ich habe 34 Arbeitsjahre hinter mir und bin seit 2009 selbst von Hartz IV betroffen. Mittlerweile bin ich 51 Jahre alt und wünschte mir auch eine andere Perspektive. Ich bezeichne mich selbst als Aktivist, da ich seit 2008 für die soziale Gerechtigkeit kämpfe.

Im Frühjahr 2009 lief ich aus diesem Grund von meinem Wohnort in der Eifel 640 km zu Fuß nach Berlin, wo ich im Bundestag empfangen wurde ( http://merky.de/917e79 ).

Ich war Mitglied einer Bürgerinitiative und bin mittlerweile Mitbegründer des Vereins Allianz für soziale Gerechtigkeit e.V.

Ich möchte Euch, mit dem was ich hier schriftlich niedergelegt habe, zum Nachdenken anregen und möchte auch, dass ihr Euch Eure eigene Meinung darüber bildet. Über eine eventuelle Rückmeldung würden wir uns sehr freuen.


Auf dem Weg in eine gespaltene Gesellschaft … oder Politik im Wandel der Zeit


Gedanken zur Regierung der Bundesrepublik Deutschland und deren Politik von Siegfried Kurtz.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr bin ich der Ansicht, dass die Menschen in unserem Land sich immer weiter in zwei Lager spalten und verändern lassen. Blicken wir noch einmal zurück in die Nachkriegsjahre und die Wiedervereinigung

Da war ein Deutschland, in dem die Menschen noch das WIR-Gefühl und den Zusammenhalt kannten. Da war ein Deutschland, das noch in den Trümmern der Nachkriegszeit lag und da war ein Volk, das unter seiner Teilung litt.

Weiter > http://politikimwandelderzeit.blogspot.com/
0
2 Kommentare
10.108
Beate Rühmann aus Burgdorf | 18.10.2010 | 19:01  
24
Siegfried Kurtz aus Hellenthal | 20.10.2010 | 00:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.