Anzeige

Veteranen besuchen den "Kuhberg"

In der gemütlichen Gaststätte gab es zur Stärkung Kaffee und Kuchen. Foto: Fiedler
Reichenbach im Vogtland: Kursana | Reichenbach. Bewohnerinnen und Bewohner des Kursana Domizils Reichenbach nutzten das Wochenende zu einem Ausflug auf den so genannten "Kuhberg" bei Netzschkau. Der bewaldete Kuhberg ist ein beliebtes Ausflugsziel und mit 511 Meter über dem Meeresspiegel zugleich die höchste Erhebung im nördlichen Vogtland.
Der auf dem Berg 1900 erbaute Bismarckturm ermöglicht eine weite Rundsicht. Neben der größten Gartenmodelleisenbahn Sachsens, befindet sich am Fuße des Turmes die Gaststätte „Zur Kuhbergbaude“. Durch den 1991 gebauten, über 100 m hohen Richtfunkturm, ist der Kuhberg auch aus größerer Entfernung gut erkennbar.
Nach einem kleinen Rundgang gab es in der gemütlichen Gaststätte Kaffee und Kuchen. Bei den Gesprächen wurden viele Erinnerungen an frühere Ausflügen mit der Familie nach "hier oben" ausgetauscht. Es war für alle ein sehr schöner Ausflug
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.