Anzeige

Ausflug in den Greizer Park

Ein Erinnerungsfoto an den Ausflug in den Greizer Park.
Reichenbach im Vogtland: Kursana | Reichenbach. Für einige Bewohner des Kursana Domizils Reichenbach war das vergangene Wochenende sozusagen eine Rückkehr in die alte Heimat. Betreuungskräfte des Altenheims machten sich nämlich mit gebürtigen Greizer Bürgern auf zu einem Ausflug in den Greizer Park. Ziel war unter anderem das Café im so genannten Küchenhaus, das im Park steht. Dieses historische Gebäude wurde etwa um 1790 errichtet. Die Veteranen ließen sich hier Sahnetorte, Kaffee und Eisbecher bei Sonnenschein schmecken.

Der Greizer Park selbst hat eine lange Geschichte. Etwa um 1650 entstand aus einem Küchengarten der Obergreizer Herrschaft der spätere Greizer Park. Nach der Zerstörung durch ein schweres Hochwasser der Elster im frühen 19. Jahrhundert entschied man sich 1873 für einen großräumigen Landschaftspark. Dieser großräumige romantische Park umfasst heute eine Fläche von etwa 45 Hektar. Er bietet mit seiner Natur und der Vogelwelt den Greizer Bürgern und ihren Gästen zu jeder Jahreszeit Freude und Entspannung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.