Anzeige

Franziska Schaubmar - Die Reise führt nach Herne

Heilbronn: Sporthalle | Franziska Schaubmar qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften im Judo

Die Penzberger Schülerin Franziska Schaubmar belegte bei den Süddeutschen Meisterschaften der unter 18jährigen Damen im Judo den dritten Platz. Damit löste sie das Ticket für die Deutschen Meisterschaften, die im März in Herne stattfinden werden.
Dabei fing der Wettkampftag erst gar nicht gut an. Im ersten Aufeinandertreffen bekam es die Drittplatzierte der bayerischen Meisterschaften, die für den Judoverein Ammerland-Münsing startet, gleich mit der badischen Meisterin Ellen Flohr aus Karlsruhe zu tun. Franziska stand defensiv lange gut, konnte eine Wurftechnik ihrer starken Gegnerin dann doch nicht abwehren. Jetzt zählte jeder Kampf, da eine weitere Niederlage das Ausscheiden aus dem Turnier bedeutet hätte.
In der Trostrunde half ihr ein Freilos (wegen Nichtantreten ihrer Gegnerin), sich auf den nächsten Kampf zu fokussieren. Ging es doch gegen Philine Brodnig aus Großhadern, gegen die sie das Finale zur südbayerischen Meisterschaft knapp verloren hatte. Diesmal war Franziska auf die Gegnerin jedoch perfekt eingestellt. Sie dominierte die Münchnerin im Griffkampf und warf sie schließlich mit einer Fußtechnik Ippon. In ihrem dritten Duell schaltete Franziska die württembergische Vizemeisterin Eliza Istrefi mit einem konsequenten Hüftwurf aus.
Das kleine Finale um Platz drei, das über die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft entscheiden sollte, ging gegen die bayrische Vizemeisterin Sarah Spitzhirn vom 1. FC Schwarzenfeld - und dauerte gerade mal 9 Sekunden. Mit einer blitzschnellen Fußtechnik warf Franziska ihre Kontrahentin mit Technik, Kraft und Schwung auf den Rücken und erfüllte damit alle Bedingungen für eine volle Wertung und den vorzeitigen Sieg.

“Mein Saisonziel war, in Bayern vorne mitzumischen. Dass es jetzt auf der Süddeutschen für einen Platz auf dem Treppchen gereicht hat, ist fantastisch. Ich freue mich riesig, dass ich zur Deutschen Meisterschaft fahren darf”, strahlte die junge Athletin nach der Siegerehrung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.