Anzeige

Markus-Röhling-Stollen Frohnau

Heute hatten wir unseren historischen Wandertag. Nach dem Besuch im Frohnauer Hammer ging es weiter zum Markus-Röhling-Stollen. Etwa drei Kilometer muss man da wandern, aber es ist auch eine herrliche Landschaft.

Etwa eine Stunde dauerte die Führung, die mit einer Fahrt mit einer Eisenbahn in den Stollen hinein begann. Es gab viel zu entdecken und auch vieles zu hören, was die Geschichte dieses Bergwerks vor allem die Wismut-Zeit betreffend anging.

Ich habe für euch einige Aufnahmen gemacht, Papa hat das Video zusammen geschnitten.

2
1
2
2
1
1
1
3
1
0
1 Kommentar
6.272
Gisela Diehl aus Alzey | 25.07.2013 | 00:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.