Anzeige

Jahresabschlusskonzert der Musikschule Sibylle Mathia

Wann? 22.07.2011 18:00 Uhr

Wo? Ökonomie, Haunsheim DEauf Karte anzeigen
Die Fünfjährigen mit ersten rhythmischen und melodischen versuchen
Haunsheim: Ökonomie | Die gesamte Bandbreite der Erziehungsarbeit in der Musikschule Sibylle Mathia kam kürzlich beim Abschlusskonzert zur Geltung. Im vollbesetzten Saal der Ökonomie zeigten die Vierjährigen rhythmische Übungen zu einer Sommergeschichte, während die ein Jahr älteren bereits auf den Glockenspielen eine Dreiertakt spielten. Flötenschüler bewiesen ihre Lernfortschritte und die am Klavier erste Mehrstimmigkeit. Immer sekundierte Sibylle Mathia durch Mitsingen oder Mitspielen an verschiedenen Instrumenten. Eine große Gruppe bildeten die Gitarristen. Hier achtete Sibylle Mathia darauf, dass zum Akkordspiel die passende Melodie gesungen wird. Waren das bei den Anfängern Volkslieder, so wurden bald deutsche Schlager und schließlich Songs bekannter Pop-Musiker ausgewählt. Schon selbstverständlich, dass alles im englischen Original auswendig dargeboten wurde. Nachhaltigen Eindruck hinterließen Max Gerstmaier (All summer long), Leon Gerstner (Grenade), Franziska Baur (Ich seh so aus wie ich), Pia Gerstner und Steffi Meule (Born this way), Tina Besoke und Julia Kamps (Rolling in the deep). Mit ihrem Rock-Pop-Studio "Voice-enjoy" ist Sibylle Mathia im weiteren Umkreis die einzige, die diese neue Unterrichtsarbeit für Gesang anbietet. Man merkte den angehenden Rock-Pop-Singers an, wie sehr sie sich auf den speziellen Gesangsstil eingestellt haben. Dank der kreativen Bauchfellatmung und dem ausschließlichen Singen in der Bruststimme hatten folgende junge Damen beachtliche Auftritte: Jessica Rommel ("Hurt" von Christina Aguilera), Nathalie Pawlowski (Halleluja" von Leonard Cohen), Luca Gartner ("Teardrops on may guitar" von Tailor Swift),Julia Kamps (Price Tag" von Jessie J) und Laura Neher ("Breakeven" von The script). Die Jugendlichen agierten am Mikrofon zu Playback gewandt, ausdrucksstark, um eigenen Vorstellungen bemüht. Reicher Beifall für alle aufgetretenen Musikschüler und der Dank an Sibylle Mathia, den Maria Nothofer im Namen der Eltern der Musikschulleiterin aussprach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.