Anzeige

Vortrag biozyklisch-veganer Anbau und Vegan-Brunch

Wann? 30.09.2018 13:00 Uhr

Wo? Stoppels Lebenshof, Am Kirchenpfad 1, 36166 Haunetal DEauf Karte anzeigen
ARIWA-Vogelsberg www.ariwa.org
Haunetal: Stoppels Lebenshof | S-O-L Stoppels offener Lebenshof und Lebenskühe - Initiative Lebenstiere e. V.
Unser veganer Mitbring-Brunch findet Sonntag, den 30.9.2018 von 13 - 20 Uhr statt, Am Kirchenpfad 1, 36166 Haunetal.

Dieser Verein ist ein Zusammenschluss von engangierten Privatpersonen, Betreibern und Institutionen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wissenschaft, Handel sowie NGOs, der einen kreislaufbasierten Ökolandbau ohne kommerziele Tierausbeutung und ohne den Einsatz von Dünge- und Betriebsmitteln tierischen Ursprungs fördert. Der Verein berät Betriebe bei der Umstellung und sensibilisiert die Öffentlicheit für die Vorteile des biozyklisch-veganen Anbaus.

Biozyklisch-vegan angebaute Lebensmittel sind gut für die Gesundheit: keine Antibiotikarückstände oder Keime aus Gülle und Schlachtabfällen, dafür nährstoffreiche Pflanzen.

Mehr Bodenfruchtbarkeit bei biozyklisch-veganen Anbau beispielsweise durch Gründüngung und Humuserde, die vor Erosion und Austrocknung schützen.

Gewässerschutz durch pflanzlichen Kompost und Humuserde, um den Nitrateintrag in Grund- und Oberflächenwasser zu reduzieren.

Tierschutz: biozyklisch-vegan bewirtschaftete Flächen bieten vielen Mikroorganismen und Wildtieren ideale Lebensbedingungen.

Die Artenvielfalt steigt durch weite Fruchtfolgen, Mischkultur, schonende Bodenbearbeitung sowie das Anlegen von Hecken und Blühstreifen.

Biozyklisch-veganer Anbau ist ein Beitrag zum Klimaschutz und zur Welternährung, da höhere Erträge durch eine verbesserte Bodenfruchtbarkeit und eine effizientere Flächennutzung möglich werden.

Biozyklisch-veganer Anbau
Biozyklisch-veganer Anbau
Bioveganer Anbau
www.biovegan.org

Dazu wird es einen Info- und Büchertisch geben zum Stöbern für Erwachsene und Kinder mit vielen Informationen rund um den Tierschutz, vegane Ernährung und Gesundheit.

Alle sind eingeladen ein veganes Gericht für das gemeinsame Buffet mitzubringen?.

Wichtig: Vegan heißt frei von allen „Tierprodukten", also auch frei von Honig, Sahne, Joghurt, Gelatine, tierfetthaltiger Margarine, Tiermilch enthaltendem Käse usw. uns.

Wer kein eigenes Gericht mitbringt wird um eine Spende gebeten.

Getränke werden von den Veranstaltenden bereitgestellt.

Die Spenden gehen nach Abzug der Unkosten an den Tierschutz.

vegane Rezeptideen:
Vegane Test Woche - kostenlos
Animal Equality
Rezepte Fuchs
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.