Anzeige

Wetter, Witterung und Klima- gibt es da überhaupt einen Unterschied?

Die klare Antwort ist ja ! Aber in den heutigen Diskussionen wird Vieles einfach durcheinander geworfen.

Aufgrund der geografischen Lage gibt es 5 unterschiedliche Klimazonen. Hier werden Veränderungen in größeren Zeiträumen, bis zu mehreren Jahrzehnen, statistisch erfasst und beurteilt.




Ein Wetter hingegen, kann sich stündlich ändern und wird größtenteils von den Zugbahnen der Hochdruck- und Tiefdruckgebieten bestimmt.

Eine Witterung kann als örtlichen Charakter über einen längeren Zeitraum definiert werden.

Es ist nun fraglich, ob wir nach einigen heißen Sommern und der Zusammensetzung unserer Atmosphäre, momentan von einer Klimakatastrophe reden müssen, oder ob die Schwankungen evolutionsbedingt sind.

Wie ist ihre Meinung dazu ?



1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
29.610
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 19.04.2019 | 15:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.