Anzeige

Sind Kohlekraftwerke wirklich nur Dreckschleudern?

Bei der Erzeugung einer Kilowattstunde (KWh) werden in einem Kohlekraftwerk zwischen 800 und1100 Gramm Kohlendioxid freigesetzt!

Ein Kohlekraftwerk hat aber auch nur einen Wirkungsgrad von 40 Prozent. Der Rest der Energie der in der Kohle steckt, wird in Abwärme und in Kohlendioxid umgesetzt!

Wie sieht wohl die Bilanz bei den alternativen Energiequellen aus -und ist die Energie dann wirklich kostenlos ?
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
12.342
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 01.03.2019 | 08:39  
51.151
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 01.03.2019 | 19:30  
14.677
Jost Kremmler aus Potsdam | 03.03.2019 | 21:03  
51.151
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 04.03.2019 | 10:38  
12.342
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 04.03.2019 | 10:54  
51.151
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 05.03.2019 | 13:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.