Anzeige

Geschlechtergerecht in Wort und Schrift

KAMPF DER GESCHLECHTER:

Hiermit will man die Gleichstellung von Mann und Frau sowie deren Derivate (Abwandlungen) in geschriebener und gesprochener Form verdeutlichen.

Neben der biologischen Kennzeichnung möchte man hier auch die soziale Gleichstellung und die sexuelle Orientierung einer Person zum Ausdruck bringen.

Beispiel (1):

Polizist und Polizistin
Hier wir zweigeschlechtlich unterschieden ( Mann/Frau)

Berücksichtigt man noch mehrgeschlechtliche Merkmale, dann muss das auch in der schriftlichen Form zum Ausdruck gebracht werden.

Beispiel(2)

Polizist*innen (mehrgeschlechtlich)

Komplizierter wird es dann, wenn man zusätzlich noch die Bezeichnung Herr… oder Frau… dazu mit verwenden will.

Jetzt bin ich natürlich ein bisschen durcheinander, deshalb die Frage:

Ist die weibliche Form von Auto die Autorin?
0
3 Kommentare
19.655
Angelika Seidel aus Laatzen | 30.09.2020 | 09:39  
66.195
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 01.10.2020 | 04:55  
19.655
Angelika Seidel aus Laatzen | 01.10.2020 | 09:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.