Anzeige

Welche Rolle spielt die Frau in der heutigen Gesellschaft?

Früher wurde die Frau  oft nur als ein Accessoire des Mannes angesehen, und
es hat lange gedauert bis sie in der Gesellschaft ein gleichberechtigtes Wesen wurde.


Bis 1958 wurde die Frau in der Gesellschaft oft nur als unselbstständiges Wesen angesehen.

Ihr Ehemann entschied über die Verwendung ihres Geldes, und ob sie einen Beruf ausüben durfte.

Bis 1977 durfte eine Frau nur dann einem Beruf nachgehen, wenn es ihr Ehemann genehmigte.

Das ist heute natürlich ganz anders!

Heute gibt es sogar die Quotenregelung, und in der Politik die Doppelspitzen.

Auch hat der Gesetzgeber ein Gesetz erlassen, das in börsennotierten Unternehmen im Vorstand auch mindestens eine Frau vertreten sein muss.

Leben die Frauen nun wirklich in paradiesischen Verhältnissen?
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
383
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 09.01.2021 | 06:44  
15.411
Angelika Seidel aus Laatzen | 09.01.2021 | 09:18  
6.488
Wolfgang Schulte aus Hagen | 09.01.2021 | 11:52  
61.935
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 10.01.2021 | 03:25  
2.847
Joachim Kerst aus Erfurt | 10.01.2021 | 09:27  
61.935
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 11.01.2021 | 03:50  
6.386
Silke Dokter aus Erfurt | 12.01.2021 | 20:21  
61.935
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 15.01.2021 | 15:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.